Allgemein | Dessert und Süsses

Weihnachtszeit – Panettonezeit

von am 8. November 2020

Die Adventszeit und somit auch die Weihnachtszeit rückt immer näher. Ich persönlich finde die Adventszeit die schönste Zeit des Jahres. Ich nehme mir jedes Jahr vor, die Adventszeit bewusst zu geniessen und es weniger stressig anzugehen. Das ist einfacher gesagt als gemacht.

Da ich viel backe, ist gerade die Adventszeit eine intensive Zeit. Wobei man sich immer wieder selber Inseln schaffen sollte.

Für mich als Italienerin gehört zur Advents- und Weihnachtszeit Panettone dazu. Inzwischen findet man im Handel viele Geschmacksrichtungen. Auch die Produktionsarten unterscheiden sich sehr.

Seit einigen Jahren backe ich meine Panettone selber. Ich biete ihn auch in meinem Lädeli an. Ab sofort können diese bei mir bestellt werden. Mein Standard Panettone backe ich mit Rosinen. Die kandierten Zitrusfrüchte lasse ich bewusst weg, da ich diese nicht mag.

Je nach Wunsch und Möglichkeit, können die Rosinen zum Beispiel durch Cranberries oder getrocknete Aprikosen ersetzen werden.

weiterlesen

Fleischlos | Pasta- oder Reisgerichte

Risotto mit Birnen und Taleggio

von am 17. Oktober 2020

Ein weiteres Kalenderblatt wurde gewendet. Wir sind bei Monat 10 angelangt. Auch im Oktober startet Foodblogs Schweiz in eine neue Runde. «Herbstschätze» mit regionalen Produkten soll es sein.

Der Herbst hat ganz viel zu bieten. Gerade habe ich ganz viele Quitten zu Gelee oder Chrosi verarbeitet. Eine Mordsarbeit. Aber es ist einfach toll, regionale Produkte verarbeiten zu können.

Mit den Herbstschätzen wie Birnen, Äpfel, Baumnüsse, Quitten usw. ein herbstliches Menü für die Challenge ist gefragt.

weiterlesen

Fleischlos | Suppen

Ratatouillesuppe

von am 3. Oktober 2020

Bestimmt habt ihr das französische Ratatouille-Gericht schon einmal gegessen oder zubereitet.

Ich bereite es sehr gerne als Beilage zu.

Doch heute, habe ich es nicht als Beilage zubereitet, sondern als Suppe. Einfach köstlich dieser Geschmack. Auch im Herbst nochmals etwas Sommer in den Teller geholt.

Ich kann euch diese Suppe nur empfehlen. Bei uns zu Hause kam sie sehr gut an.

weiterlesen

Brot und Brötchen | Fleischlos

Panino Gourmet mit Aprikosen und Käse

von am 21. August 2020

[Werbung – da Namensnennung – unbezahlt – unbeauftragt] Wer liebt sie nicht, die feinen Sandwiches? Es gibt verschiedene Möglichkeiten diese zuzubereiten. Ganz simpel und schlicht. Ein Brötchen, evtl. etwas Butter oder Senf als Aufstrich und mit Salami, Schinken oder Käse belegen. Sehr fein, ganz bestimmt.

Aber es gibt auch die beliebten italienischen Panini. Mit vielem was das Herz begehrt.

In einer italienischen Kochsendung war zwischendurch Daniele Reponi zu Gast. Schon da fand ich seine Panini super cool. Nicht das 0815 Sandwiches, sondern eben Gourmet.

weiterlesen