Pasta- oder Reisgerichte

Gnocchi mit Speck und Nüsse

von am 6. Mai 2019

Wir lieben Gnocchi und vielfach bereite ich sie am Wochenende zu, da ich mir dafür etwas mehr Zeit nehmen kann.

Wobei natürlich nichts dagegen spricht Gnocchi auch unter der Woche Gnocchi zuzubereiten.

Guter Trick, man kann auch eine grössere Portion Gnocchi zubereiten und diese einfrieren. Ich lege sie dann einzeln auf ein Blech mit Backpapier und stelle sie so in den Tiefkühler. Sobald sie eingefroren sind, lassen sie sich prima in einem Behälter oder Tiefkühlbeutel umleeren.

Ganz wichtig ist, dass man bei der Weiterverarbeitung, die Gnocchi im gefrorenen Zustand ins kochende Salzwasser gibt. Auf gar keinen Fall zuerst auftauen lassen.

weiterlesen

Familienalltagsrezepte | Fleischlos | Gemüse

Spargel-Frittata

von am 1. Mai 2019

Als ich letzthin Spargeln kaufte, überlegte ich mir, was ich damit zubereiten könnte. Ganz einfach mit einer Hollandaise Sauce oder eben etwas Anderes.

Ich habe mich für das „etwas Anderes“ entschieden 😉

Unsere Töchter lieben Frittata – auch bekannt als Omelette, Palatschinken oder Pfannkuchen. So hat jedes Land seine eigene Bezeichnung.  Vor allem lieben sie die Frittata, welche Nonna immer für sie zubereitet.

Heute hat die Frittata aber nicht Nonna gemacht, sondern Mamma und sie hat ihnen auch geschmeckt (Glück gehabt ;-)). Sogar unserer Jüngsten, die Spargeln nicht sonderlich mag, hat davon gegessen und für gut empfunden. Das heisst für mich, dass es ein absolut Familien taugliches Rezept ist.

weiterlesen

Familienalltagsrezepte | Fleischlos | Gemüse

Polpette mit Zucchini und Ricotta

von am 25. April 2019

Zucchini lassen sich in viele verschiedene Variationen zubereiten. Gerade wenn man Kinder im Hause hat, ist es nicht immer einfach, ihnen das Gemüse schmackhaft zu machen.

Die Zucchini in solche Polpette (Frikadellen/Tätschli) verpackt, schmecken sie ganz bestimmt auch euren Kindern.

Diese Polpette sind auch sehr fein auf einem Buffet. Schwups und eine Polpetta ist bereits im Mund ohne sich versehen zu haben.

weiterlesen

Familienalltagsrezepte | Pikantes und Apero

Salzige Muffins

von am 20. April 2019

Muffins müssen nicht immer süss sein. Sie können auch in einem salzigen Mantel daherkommen.

So wie meine heutigen Muffins mit Gemüse und Schinken. Den Schinken kann man sehr gut weglassen und so hat man einen vegetarischen Muffin.

Auch mit den Zutaten lässt es sich spielen. Ich habe mich für Zucchini, Peperoni (Paprika) und Schinken entschieden. Aber ihr könnt die Füllung und das Topping nach Wahl nehmen.

weiterlesen

Brot und Brötchen

Sonnenbrot

von am 17. April 2019

Happy Blog-Day!

[Werbung für Produktenennung – jedoch selbstgekauft]

Heute feiert delizie d’Amelia bereits ihren zweiten Geburtstag.

Als ich vor zwei Jahren an einem Sonntag mit meiner Seite anfing, wusste ich nicht, auf was ich mich da einlassen würde. Die Seite entstand aus einer Laune heraus.

Inzwischen habe ich bereits viele Stunden in meine Seite investiert und über 360 Beiträge veröffentlicht. Grösstenteils sind es Rezepte, welche ich mit euch teile.

Ein herzliches Dankeschön geht an meine treue Leserschaft, die mich immer wieder auf meiner Web-Seite, auf Facebook oder Instagram besuchen, liken und kommentieren. Natürlich ist das Liken und Kommentieren kein Muss, doch für uns Blogger ein Zeichen, dass ihr unsere Beiträge mögt. Quasi unser Lohn 😉

weiterlesen

Fischgerichte

Seebarsch aus dem Ofen

von am 14. April 2019

Manchmal wird man einfach ins kalte Wasser gerührt. Ok, so schlimm war es nicht.

Doch als ich diesen Seebarsch geschenkt bekommen habe, war ich etwas ratlos. Er war ganz, dies bedeutete ich musste ihn selber Entschuppen und Ausnehmen.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Gefüllte Eier mit Thon, Bärlauch und Minze

von am 10. April 2019

Bereits geht es in eine neue Challenge-Runde mit  www.Foodblogs-Schweiz.ch.

Im Einkaufskorb des Monats April finden wir Bärlauch, Rhabarber, Chicorée, Minze, Spinat, Krautstil.

Die Aufgabe der Blogger ist es, mit mindestens zwei der Zutaten etwas Feines zu zaubern.

Als ich die Zutaten las, fand ich es gar nicht so einfach, für welche Kombination ich mich entscheiden sollte. So liess ich mir die Zutaten immer wieder durch den Kopf gehen.

Meine Entscheidung fiel auf.

…. genau – Bärlauch und Minze. 

Für diese beiden Zutaten musste ich nicht einmal einkaufen gehen. Vom  Bärlauch haben wir ganz viel hinter dem Haus und die Minze wächst auch bereits in meinem Topf. Regionaler geht es nicht mehr 😉

Was ich daraus gezaubert habe, verrate ich euch gerne.

weiterlesen

Fischgerichte

Ricotta-Fisch-Tarte

von am 4. April 2019

Ich liebe Ricotta, vor allem Schafsricotta. Doch diese in meiner Umgebung zu finden ist echt nicht einfach.

Inzwischen habe ich aber jemanden gefunden, welcher regelmässig Ricotta produziert. Mhmmmm…. So fein….. aber auch sooooo gefährlich. Aber das ist ein anderes Thema.

Diese Ricotta wollte gebraucht werden und so machte ich mich auf der Suche, was ich damit zaubern könnte.

Ich bin auf eine leckere Tarte gestossen. Die gefiel mir auf Anhieb und meine Wahl bestätigte sich, als es der ganzen Familie geschmeckt hat.

weiterlesen

Grundrezept | Pasta- oder Reisgerichte

Orecchiette

von am 29. März 2019

Tagliatelle, Ravioli oder Gnocchi habe ich schon einige Male zubereitet und kenne mich nicht schlecht damit aus.

Aber es gibt noch ganz viele andere Pastasorten die ich unbedingt noch ausprobieren möchte. Wie zum Beispiel die Orecchiette. Orecchiette ist eine typische Pastasorte aus Apulien. Diese standen schon länger auf meiner Liste. Habe immer gedacht, das ist mir zu kompliziert, das kriege ich nicht hin. Immer wieder bin ich über Videos von der Verarbeitung der Orecchiette gestossen. Bis ich es ausprobierte und feststellen musste, dass es gar nicht so kompliziert ist. Bestimmt würde es mit der Zeit auch viel schneller gehen. Denn die Übung macht bekanntlich den Meister.

weiterlesen

Familienalltagsrezepte | Pasta- oder Reisgerichte

Fregola mit Safran

von am 23. März 2019

Habt ihr auch schon von Fregola gehört oder gar gegessen?

Fregola ist eine typische Spezialität aus Sardinien. Es wird aus Hartweizengriess zubereitet und danach geröstet.

Entweder man bereitet sie ähnlich wie einen Risotto oder als Suppe zu.

Auf meiner Seite findet man bereits ein feines Rezept mit Fregola und Muscheln.

Das heutige Rezept hingegen wird mit Bratwurst und Zucchini zubereitet. Um dem Ganzen Farbe zu verleihen, kommt Safran hinzu.

weiterlesen