Brot und Brötchen | Familienalltagsrezepte

Grittbänz – Weckmänner

von am 4. Dezember 2018

[Werbung auf eigenem Wunsch wegen Markennennung] Bei uns hat es Tradition, dass man um den 6. Dezember Grittibänzen backt. Im Netz gibt es ganz viele verschiedene Rezepte und Variationen.

Ich habe einen für mich vielseitigen Teig verwendet. Ob als Sonntagszopf, als 1.-August-Wegge oder als Grittibänz, dieser Teig ist einfach genial. Er ist so weich und super fein im Geschmack.

Das Zubereiten des Teiges wie auch das Formen und Dekorieren bereitet gerade der jüngsten Mitglieder der Familie eine grosse Freude.  Weihnächtliche Musik abspielen, die Kerze des Adventskranzes anzünden und nichts wie los zu diesem tollen Familienbacktag.

Möchte man den Grittibänz etwas süsser, gibt man etwas mehr Zucker zum Rezept.

weiterlesen

Brot und Brötchen

Scones mit Blaubeeren

von am 20. Oktober 2018

Während unseres Städtetripp nach London wollte ich unbedingt einen Scones probieren. Schliesslich gehören die Scones zu England.

Am letzten Morgen liefen wir durch die Belgravia-Gegend – sehr schöne und blumige Gegend – und suchten einen Ort auf um köstlich frühstücken zu können. Gesucht – gefunden. Das Angebot im Restaurant war sehr vielfältig. Siehe da, sie hatten auch Scones mit Früchten. Dieser wurde gleich mitbestellt.

weiterlesen

Brot und Brötchen

1.-August-Weggen

von am 31. Juli 2018

[Werbung – Beitrag enthält Werbung in Form von Produkteerwähnung oder Blog – geschieht auf eigenen Wunsch und Produkte wurden von mir gekauft und bezahlt)

Am 1. August feiert die Schweiz ihren Geburtstag. Anlass für ganz viele aus der Schweiz um die beliebten 1.-August-Weggen zu backen.

Dieser Tradition möchte ich gerne nachkommen und sie mit euch teilen. Apropos – ohne das Einschneiden des Schweizer-Kreuzes können die Brötchen prima als Sonntags-Brötchen serviert werden.

Mein heutiges Rezept ist an das Zopf-Rezept von Katharina Arrigoni von Besondergut angelehnt.

weiterlesen

Brot und Brötchen

Apéro-Pizza

von am 2. Juni 2018

Pizza passt für mich persönlich zu jeder Gelegenheit. Wenn ich könnte, ich würde mich nur von Pizza ernähren. So ist es schon fast Tradition, dass ich am Samstag-Abend Pizza zubereitet. Vielfach bevorzuge ich den Pizzateig mit langer Teigführung.

Zum heutigen Fest der Italienischen  Republik habe ich mich für diese kleinen, appetitlichen Pizzas entschieden. Sie passen prima zu einem Apéro oder auf ein Buffet.

weiterlesen

Brot und Brötchen

Toastbrot

von am 18. Mai 2018

Im letzten Jahr habe ich mir eine englische Toastbrotform gekauft. Leider hatte sie bis jetzt wenige Betriebsstunden. Sollte es unbedingt ändern.

So habe ich es mir zum Anlass genommen und gleich losgelegt. Eigentlich viel zu schade, dass ich sie so wenig brauche. Das Toastbrot schmeckt so fein und ist frei von jeglichen Konservierungsstoffen. Werde die Form nicht zu weit weg stellen, damit ich sie bald wieder einsetzen kann.

Wer keine englische Toastbrotform hat, ist kein Problem. Man kann das Toastbrot in einer gewöhnlichen Cakeform backen.

weiterlesen

Brot und Brötchen

Party-Brötchen

von am 23. April 2018

… diese leckere und fluffige Brötchen sind ideal für ein Stehapéro, für ein Buffett oder einfach so zum Geniessen.

Sie sind super weich in der Konsistenz und bei Jung und Junggebliebene sehr beliebt.

Auch für diese Brötchen habe ich mich für ein Mehlkochstück entschieden. Das bewirkt, dass meine Brötchen schön weich sind.

weiterlesen

Brot und Brötchen

Baguette

von am 17. April 2018

Was gibt es feineres als ein frisches knuspriges Baguette?

Allgemein schmeckt frisches Brot immer am besten. So ist bei uns zu Hause der Konsum von frischem Brot sehr gross.

Früher wurde frisches Brot selten aufgetischt, weil man genau wusste, dass man vom frischen Brot einiges mehr essen würde, als von Brot, welches schon einige Tage alt war. So war es auch immer bei meiner Grossmutter. Auch wenn sie gerade frisches Brot aus ihrem Holzofen nahm, wurde es nicht angeschnitten. Nein, es gab zuerst das „alte“ Brot zu essen.

weiterlesen

Brot und Brötchen

Croissant nach Lutz Geissler

von am 5. April 2018

Liebt ihr auch Croissants? Ich finde sie einfach unwiderstehlich. Dieser butterige Geschmack ist einfach köstlich.

Damit die Croissants schön blätterig werden, muss man beim Tourieren (einarbeiten der Butter) sorgfältig arbeiten.

Bevor ich mich für ein Rezept entschieden habe, habe ich mich im Netz etwas schlau gemacht. Da ich bereits bei Lutz Geissler einen Kurs besuchte und ich seine Rezepte wirklich super toll finde, wurde ich auf seiner Seite fündig.

weiterlesen