Dessert und Süsses

Colomba classica

von am 13. März 2018

Colomba gehört zu Ostern wie Panettone zu Weihnachten. Dieses Gebäck ist Symbol von Ostern.

Am bekannteste ist die Ostertaube – daher auch der Name. Aber inzwischen gibt es ganz viele verschiedenen Form- und Füllvariationen.

Die Colomba ist in der Regel ohne Inhalt, das heisst, es kommen in der Regel weder Rosinen oder sonstige Füllungen in den Teig. Die Glasur auf der Ostertaube ist das charakteristische an diesem Gebäck.

Aber auch da, gibt es heutzutage ganz viele verschiedenen Füllungen von Trockenfrüchten bis hin zu Cremen.

Meine Colomba habe ich mit Trockenfrüchten gemacht. In meinem Fall habe ich getrocknete Aprikosen und Cranberries verwendet. Die Säure der getrockneten Aprikosen passt prima zur Süsse der Glasur.

Auch bei der Colomba bedarf es einiger Vorbereitungen.

Meine Colomba mache ich mit meinem Weizensauerteig. Mein Weizensauerteig wohnt schon eine ganze Weile bei mir zu Hause. Ausserhalb der Backzeit schlummert er in meinem Kühlschrank.

Brauche ich einen aktiven und sehr triebstarken lievito madre, kommt er bei mir in die Küche und wird täglich aufgefrischt.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Tarte-Mimosa

von am 9. März 2018

Congrats to me – Genau. Heute gratuliere ich mir selber.

Heute darf ich Geburtstag feiern. … und wie heisst es so schön? Feste Feiern wie sie fallen.

Das mache ich heute. Mein heutiges Motto ist – es ist dein Tag, geniesse ihn.

Zu meinem Ehrentag habe ich mir diese Tarte-Mimosa gebacken. In Italien gibt es ganz viele verschiedene Mimosa-Torten Variationen. Am 8. März wird weltweit der Tag der Frau gefeiert. Hier in der Schweiz etwas weniger. In Italien werden ganze viele Mimosa-Zweige verschenkt und ein Gebäckstück gebacken, welches einer Mimose ähnelt.

Ich habe mich entschieden, einen solchen Kuchen zu meinem Geburtstag zu backen. Die Inspiration habe ich mir bei Lu_Cake geholt.

Das Ganze bedarf etwas Zeit, bis die verschiedenen Schichten bereit sind. Es lässt sich aber alles einen Tag im Voraus vorbereiten, was das Ganze erleichtert. So braucht man am Tag X nur noch die Torte zusammen zu stellen.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Berliner

von am 9. Februar 2018

Berliner sind ein typisches Fasnachts/Faschingsgebäck. Da werdet ihr mir bestimmt zustimmen. Natürlich kann man sie das ganze Jahr hindurch geniessen.

Dass es nicht ganz einfach ist, welches selber zu backen, musste ich in Vergangenheit bereits erfahren. Bis jetzt waren sie zwar geschmacklich recht gut, doch weit entfernt wie man einen Berliner aus der Bäckerei kennt.

Der typische weisse Ring, wie man es von einem echten Berliner kennt, fehlte bis jetzt.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Chiacchiere – Fastnachtsküchlein – Karnevalsgebäck

von am 3. Februar 2018

Dieses Gebäck heisst in Italien je nach Region wieder anders. So wie auch in der Schweiz oder Deutschland hat jeder seinen eigenen Name dazu.

Einig sind wir uns aber auf jeden Fall, dass dieses Gebäck sehr köstlich schmeckt. Wenn man das Wort chiacchiere wortwörtlich übersetzen möchte, heisst es geplauder – gekautsche.

Gerade in der Karnevalszeit sind frittierte Gebäcke sehr beliebt.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Quarkbällchen mit Ricotta und Rosinen

von am 1. Februar 2018

Während der Fasnachtszeit, Faschingszeit herrscht bei vielen der Ausnahmezustand.

Wenn ich unsere Familie betrachte, da sind zwei Lager. Die Einen lieben die Fasnacht und die Anderen (darunter ich) finden, es ist gut, wenn es dann wieder vorbei ist.

Wie sagt man so schön. Leben und leben lassen.

Das schön finde ich aber, dass man gerade in dieser Zeit wieder ganz viele leckere Sachen zubereiten und backen kann.

Diese Quarkbällchen stehen ganz weit oben auf der Liste. Dieses Rezept verdanke ich meiner Cousine. Sie selber hat auch eine eigene Seite und wir inspirieren uns immer wieder gegenseitig.

Auf meiner Seite findet man zwar bereits ein ähnliches Rezept. Der grosse Unterschied ist wird bei diesem Rezept Ricotta dem Teig hinzugefügt. Dies bewirkt, dass das Gebäck noch weicher wird.

Achtung!!! Diese Quarkbällchen hüpfen von alleine in den Mund. Man weiss gar nicht was einem geschieht und die Schüssel ist leer. Ich habe euch gewarnt! 😉

weiterlesen

Dessert und Süsses

Saisonaler Fruchtsalat

von am 28. Januar 2018

Was gibt es besseres, als einen frisch zubereiteten Fruchtsalat.

Schliesslich muss/sollte es nicht immer etwas Gebackenes sein.

Unsere Mädels mögen gerne Früchte. Noch lieber mögen sie die Früchte, wenn sie schon fix fertig zubereitet auf dem Tisch stehen.

So mache ich ihnen doch gerne diese Freude und bereite eine grosse Schüssel Fruchtsalat zu.

Sehr einfach in der Zubereitung, ohne grosse Zutaten (ausser eine Vielfalt an verschiedenen Früchten)

weiterlesen