Backen mit Kindern | Dessert und Süsses

Apfel im Schlafrock

27. Januar 2020

Was speziell tönt kommt fein daher. Wieso speziell? Ja, wenn man das Wort Schlafrock wortwörtlich nimmt und es in Zusammenhang mit einem Apfel bringt, tönt es schön etwas speziell. Findet ihr nicht auch?

Das Wichtigste ist aber, dass der Apfel super lecker schmeckt und man ihn nennen kann wie man will.


Ich hatte eine Packung Blätterteig im Kühlschrank, welcher gebraucht werden sollte, da war mir klar, es sollte etwas Süsses daraus werden.

Meine Familie hat sich sehr darüber gefreut.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
Backzeit ca. 25 Minuten

Zutaten
1 Rolle rechteckig ausgerollter Blätterteig

4 Äpfel, ich würde nicht zu grosse Äpfel dafür verwenden

3 Esslöffel Zucker
1 Teelöffel Zimt
etwas Zitronensaft

Füllung für die Äpfel
20 g grob gehackte Baumnüsse (Walnüsse)
20 g Rosinen
3 Amaretti, zerbröselt
1 Esslöffel Honig
2 Esslöffel Rahm (Sahne)
0.5 Zitronen, abgeriebene Schale

1 Eigelb und etwas Milch zum Einstreichen

Zubereitung
Zucker und Zimt in einen Teller oder Schüssel geben und vermischen.

Baumnüsse, Rosinen, zerbröselte Amaretti, Honig, Rahm (Sahne) und abgeriebene Zitronenschale in einer Schüssel gut Vermengen.

Blätterteig ausrollen. 4 Rondellen à ca. 4 cm Durchmesser ausstechen. Pro Apfel 3 Streifen à ca. 1 – 1.5 cm breite Schneiden. Pro Apfel 1 – 2 Blätter ausschneiden und die Blattstreifen mit Hilfe des Messers einritzen.

Äpfel schälen bzw. ich würde immer einen Apfel nach dem Anderen vorbereiten. Apfel mit Hilfe eines Apfelausstecher den Strunk und Mittelteil entfernen. Legt den Apfelstiel auf die Seite, dieser wird noch verwendet. 

Geschälter Apfel mit Zitronensaft einreiben. Im Zimtzucker wenden. Den Apfel auf die Blätterteigrondelle setzen und nun den ersten Blätterteigstreifen um den Apfel wickeln. Einen zweiten und dritten Streifen verwenden.

Bevor wir den Abschluss machen, den Apfel mit der Füllung befüllen. Blätterteig andrücken. Stiel einsetzen und die Blätter dekorativ aufsetzen. Mit den restlichen Äpfeln gleich vorgehen.

Die vorbereiteten Äpfel auf ein Blech mit Backpapier geben.

Ofen auf 180 Grad Vorheizen.

Eigelb und Milch Verquirlen. Mit Hilfe eines Pinsels die Blätterteigäpfel damit bestreichen.

In den Ofen schieben und während ca. 25 Minuten backen.

Äpfel im Schlafrock können lauwarm oder kalt serviert werden.

Wer möchte, kann eine Vanillesauce dazu servieren.

Rezept als PDF – Apfel im Schlafrock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.