Dessert und Süsses

Mürbteigkuchen mit Mandelcreme und frischen Feigen

24. September 2019

[unbezahlte Werbung wegen Produktnennung, unbezahlt, unbeauftragt]

Das Rezept dieses Kuchens erhaschte ich bereits vor zwei Jahren auf einer italienischen Seite. Doch das Rezept und der Geschmack überzeugten mich dazumal nicht zu 100 %. Dies führte dazu, dass ich das Rezept zu Seite legte.

Wenn ich etwas publiziere, dann will ich davon überzeugt sein und es sollte mir schon schmecken. Nur was ich zu 100% vertreten kann, kommt auf meinem Blog.

Auf meinem PC haben sich inzwischen schon ganz ganz viele Fotos angesammelt. Auf der Suche nach einem speziellen Bild, kamen die Bilder dieses Kuchens nochmals zum Vorschein. Ich wollte den Kuchen unbedingt nochmals ausprobieren, so passte ich zwei drei Kleinigkeiten an und siehe da, das Resultat lässt sich sehen.

Meiner Familie hat der Kuchen sehr gut geschmeckt, das spricht definitiv für sich.

Mürbteigkuchen mit Mandelcreme und frischen Feigen

Zutaten für eine Kuchenform mit 24 cm Durchmesser

1/2 Portion des Mürbteigbodens nach meinem Rezept.

Zutaten für die Mandelcreme
100 g weiche Butter
100 g Puderzucker
2 Eier
100 g geschälte, gemahlene Mandeln
40 g Mehl

für die Dekoration

ca. 5 – 6 frische Feigen

Zubereitung

Mürbteigboden nach meinem Rezept zubereiten. Im Kühlschrank die nötige Zeit kühl stellen. Danach auf der bemehlten Arbeitsfläche den Teig ca. 5 mm dick ausrollen.

Den ausgerollten Teig in die vorbereitete, gefettete Kuchenform legen. Ich habe eine Kuchenform mit Hebeboden verwendet.

Überschüssige Ränder abschneiden.

  

Für die Creme die weiche Butter zusammen mit dem Zucker weich rühren. Die Masse sollte schaumig und weisslich werden. Ich persönlich habe es im Thermomix gemacht.

Schmetterling im Mixtopf einsetzen. Die Zutaten in den Mixtopf gegeben. Deckel verschliessen und während drei Minuten auf Stufe 3.5 rühren lassen.

Eier zur Masse geben und nochmals drei Minuten auf Stufe 3.5 rühren.

Schmetterling entfernen. Geschälte, gemahlene Mandeln und Mehl dazu geben und mit Hilfe des Spatels Masse während 20 Sekunden auf Stufe 3 vermischen.

Wer es in der Küchenmaschine macht die Butter und der Zucker in die Rührschüssel geben. Solange Rühren bis die Masse schaumig und weisslich wird.

Ein Ei nach dem anderen zur Masse geben und einarbeiten lassen.

Zum Schluss geriebene Mandeln und Mehl mit Hilfe eines Spatels unter die Masse heben.

Die Creme auf den Tortenboden geben und mit Hilfe eines Spatels glatt streichen.

Feigen waschen und ungeschält in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Auf dem Kuchen verteilen.

Ofen auf 175° Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kuchen während ca. 40 Minuten darin backen.

Kuchen auskühlen lassen und geniessen.

Rezept als PDF – Mürbteigkuchen mit Mandelcreme und frischen Feigen

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.