Dessert und Süsses

Schokoladencake mit frischen Feigen

19. September 2018

Ich liebe frische Feigen. In diesem Jahr sind ganz viele mit dieser tollen Frucht gesegnet. Am besten schmecken die Feigen frisch, doch wieso nicht auch etwas damit backen?

Hier eine leckere und saftige Kuchenvariante.




Schokoladencake mit frischen Feigen

Zutaten für eine Cakeform, 25 cm lang

200 ml Milch
50 g Butter
3 Eier
180 g Zucker
200 g Weissmehl
40 g Kakaopulver
1 Brieflein Backpulver (15g)
1 Prise Salz
6 – 7 frische Feigen

Zubereitung
In einer Pfanne die Butter zerlassen. Milch dazu geben. Auf die Seite stellen.

In der Küchenmaschine die Eier mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig schlagen.

Maschine auf kleiner Stufe weiterrühren und Milch/Butter-Flüssigkeit langsam zu der Ei-/Zuckermasse einfliessen und verarbeiten lassen.

Mehl, Backpulver und Kakaopulver sieben und zur Masse geben. Mit Hilfe eines Spatels die trockenen Zutaten mit den restlichen Zutaten homogen vermischen.

Feigen schälen.

Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eine Cakeform gut einfetten. Ich verwende hierfür einen Backtrennspray.

Die Hälfte der Masse in die Form füllen. Eine Hälfte der Feigen in Scheiben schneiden und gleichmässig auf der Masse verteilen.

Restliche Masse in die Form giessen und restliche Feigen auf der Oberfläche verteilen.

Cake in den Ofen schieben und während ca. 50-60 Minuten backen. Bevor ihr den Cake aus dem Ofen nimmt, macht die Stäbchenprobe und verlängert je nachdem die Backzeit.

Rezept als PDF – Schokoladencake mit frischen Feigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.