Fischgerichte | Fleischlos | Pasta- oder Reisgerichte

Cavatelli an einer Tomatensauce mit Garnelen und Limette

13. August 2018

Bestimmt gebt ihr mir Recht, wenn ich behaupte, dass die italienische Küche ganz viel zu bieten hat.

Am liebsten habe ich es, wenn man für köstliche Saucen, nicht zu lange in der Küche stehen muss.

Die Sauce für meine selbstgemachten Cavatelli ist in kurzer Zeit zubereitet.

Das Kompensiert der Aufwand um die Cavatelli herzustellen 😉 Wobei man die Cavatelli sehr gut im Voraus zubereiten und einfrieren kann. So kann man in kurzer Zeit ein sehr feines Essen zaubern.

Cavatelli an einer Tomatensauce mit Garnelen und Limette

Zutaten für 4 Personen

1 Portion Cavatelli

Zutaten für die Sauce
400 g Garnelen
300 g Cocktailtomaten
2 Knoblauchzehen
1 Limette
Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung
Ein einer weiten Pfanne etwas Olivenöl mit einer Knoblauchzehe erwärmen lassen. Die abgetropften und trocken getupften Garnelen in das warme Öl geben und auf beiden Seiten anbraten. Dauert wenige Minuten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Knoblauchzehe entfernen und gekochte Garnelen in einer Schale bis zur Weiterverwendung warm stellen.

Cocktailtomaten unter fliessendem Wasser waschen und halbieren.

In der gleichen Pfanne erneut etwas Olivenöl und die zweite Knoblauchzehe geben. Sobald das Öl erwärmt ist, die Cocktailtomaten dazu geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Crevetten beifügen und auf kleiner Stufe warm halten.

In der Zwischenzeit eine grosse Pfanne mit Salzwasser zum Kochen bringen. Cavatelli portionenweise darin kochen.

Abtropfen und zu der Tomatensauce geben und vorsichtig vermengen.

Zum Schluss die Schale einer Limette darüber raspeln und 2 Esslöffel Limettensaft dazu geben. Sofort servieren.

Rezept als PDF – Cavatelli an einer Tomatensauce mit Garnelen und Limette

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.