Fischgerichte | Pasta- oder Reisgerichte

Paccheri mit Garnelensauce, Safran und Büffelmozzarella –Mousse

25. November 2018

Ein Hauch Süden auf unserem Tisch. Dieses feine Gericht ist in kurzer Zeit zubereitet. Ok, die Zubereitung des Fischsud benötigt eine etwas längere Kochzeit, dafür hat man einen super feinen Sud zur Verfügung. Als Alternative könnte man auf gekauften Fischfond zurückgreifen. 




Paccheri mit Garnelensauce, Safran und Büffelmozzarella –Mousse

Zutaten für 4 – 5 Personen
Zubereitung ca. 20 Minuten
Kochzeit Fischsud ca. 1 Stunde / Kochzeit Paccheri ca. 15 – 16 Minuten
ca. 60 Stück Paccheri-Teigwaren
ca. 25-30 Stück Garnelen ganz
10 Cocktailtomaten
200 g Büffelmozzarella
100 ml Sahne
50 ml Noilly Prat oder Weisswein
1 Knoblauchzehe

1 Esslöffel Butter
Salz und Pfeffer nach Bedarf
Petersilie
Olivenöl

Zubereitung
Mozzarellamousse
100 ml Sahne zusammen mit der Büffelmozzarella, Salz und Pfeffer in ein hohes Glas füllen und pürieren. Bis zum Servieren kühl stellen.

Garnelenfonds
Garnelen unter fliessendem Wasser reinigen. Schale, Kopf und Schwanz entfernen und beiseite stellen.

Cocktailtomaten vierteln. Etwas Olivenöl in eine Pfanne geben, „Fischabfall“ (sprich Schale, Kopf und Schwanz) zusammen mit den Tomaten zum erhitzten Öl geben, dünsten. Während des Dünsten den „Fischabfall“ leicht quetschen, damit sich die Aromen entfalten können. Mit Noilly Prat ablöschen und leicht verdunsten lassen. 1 Liter Wasser und etwas Salz dazugeben und das Ganze während ca. 1 Stunde köcheln lassen.

Nach der Kochzeit alles durch ein Sieb giessen und Flüssigkeit auffangen. Gehackte Petersilie dazu geben. Bis zur Weiterverarbeitung warm stellen.

In reichlich Salzwasser die Teigwaren nach Packungsangaben kochen. 2 – 3 Minuten vor Kochende abtropfen und zu den Garnelen geben, damit die Paccheri dort fertig gegart werden.

In einer Bratpfanne Olivenöl mit der ganzen Knoblauchzehe erwärmen. Crevetten darin anbraten. Den Safran und 2 Esslöffel Sahne dazu geben. Knoblauchzehe entfernen. Gekochte Paccheri zu den Garnelen geben. Etwas *Garnelenfonds dazu geben, gut vermischen und solange Kochen, bis sie gar sind. Dauert noch ca. 2 – 3 Minuten.  1 Esslöffel Butter dazu geben und gut vermischen.

Paccheri inkl. Garnelen und Sauce in vorgewärmte Teller geben. Mozzarellamousse und gehackte Petersilie darüber verteilen. Sofort servieren.

*übriger Garnelenfonds kann eingefroren werden und später zum Beispiel für ein Fischrisotto verwendet werden.

Rezept als PDF – Paccheri mit Garnelensauce, Safran und Büffelmozzarella -Mousse

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.