Essen mit Kindern | Familienalltagsrezepte | Fleischgerichte

Polpette an Tomatensauce (Frikadellen)

17. Januar 2020

Polpette ist in Italien ein beliebtes Nationalgericht. Gerade bei Kindern sind sie sehr beliebt.

Als ich die Polpette letzthin zubereitete habe, fand unsere jüngste Tochter, ich hätte das beste Mittagessen ever zubereitet.

Mit Polpette mache ich bei mir zu Hause Jung und Alt glücklich 😉

Ich bin überzeugt, diese Polpette sind auch bei anderen Familien sehr beliebt

Polpette an Tomatensauce (Frikadellen)

Zutaten für 4 – 5 Personen
500 g Rind-Hackfleisch (Faschiertes)
2 Bauernbratwürste
70 g geriebener Parmesan
70 g „Altbrot“
1 Ei
Petersilie gehackt, nach Bedarf
Salz und Pfeffer nach Bedarf

Für die Sauce
700 g passierte Tomaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
Salz und Pfeffer nach Bedarf
Olivenöl

Zubereitung
Beim „Altbrot“ den Rauft wegschneiden. Krume in einen tiefen Teller geben und lauwarmes Wasser darüber giessen. Brot einweichen lassen.

Hackfleisch in eine Schüssel geben. Bei den Bratwürsten die Haut entfernen und zum Hackfleisch geben.

Geriebener Parmesan, Ei, gehackte Petersilie, Salz und Pfeffer dazu geben.

Brot aus dem Wasser nehmen und gut ausdrücken. Zerbröseln und zur Masse geben.

    

Nun das ganze sehr gut mit den Händen oder einer Kelle Vermengen. Ich persönlich verarbeite es mit den Händen, so bin ich sicher, dass alles gut verknetet/vermengt ist.

Mit der Masse Kugeln formen. Ich habe einen Glaceportionierer verwendet. So werden alle Polpette gleich gross.

Bevor wir die Polpette Anbraten, bereiten wir die Tomatensauce zu. Damit wir danach die gebratenen Polpette in die Sauce geben können um sie fertig zu kochen.

Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die gehackte Zwiebel und Knoblauch darin glasig dünsten. Die passierte Tomaten dazu geben und auf mittlerem Feuer köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Polpette eine Bratpfanne mit Olivenöl erhitzen. Die Polpette in das warme Öl geben und von allen Seiten Anbraten. Mit allen Polpette gleich fortfahren.

Zum Schluss alle angebratenen Polpette in die Tomatensauce geben und darin fertig kochen lassen. Die Polpette sollten während ca. 20 Minuten in der Sauce köcheln.

Wer die Polpette nicht anbraten möchte, kann sie auch direkt in die Sauce geben und darin köcheln lassen. Dann haben sie keine knusprige Kruste, aber schmecken tun sie auf jeden Fall.

Polpette können zusammen mit Nudeln oder Reis serviert werden.

Lasst es euch Schmecken.

Rezept als PDF – Polpette an Tomatensauce (Frikadellen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.