Gemüse

gefüllte Auberginen mit Polpette und Gemüse

12. Juni 2020

Auf meiner Seite ist bereits ein Rezept mit gefüllten Auberginen zu finden. Das bereits erschienene Rezept ist vegetarisch.

Dieses hier wurde mit Polpette und viel Gemüse bereichert. Unter anderem auch mit Rhabarber. Habt ihr gewusst, dass Rhabarber ein Gemüse ist?

Persönlich koche ich selten bis nie mit Rhabarber. Ich bereite eher Süsses damit zu. Ich finde die Kombination auf jeden Fall spannend und lecker.

Dieses Gericht ist ein weiteres Gericht, welches mich aus einer italienischen Kochsendung angesprungen hat. Während des Kochens schaue bzw. höre ich mir sehr gerne italienische Sendungen an. So entstehen immer wieder neue Ideen was ich kochen möchte und wiederhole mich wenig in meiner Wochenplanung.

Apropos – wer lieber eine vegetarische Variante bevorzugt lässt die Polpette weg.

Zutaten für 4 Personen

4 Auberginen mittlere Grösse
2 längliche Peperoni (Spitzpaprika)
2 Tomaten
1 Zucchini
100 g Rhabarberstängel
1 rote Zwiebel
300 g gehacktes Rinderfleisch
100 g geriebener Parmesan
1 Ei
2 Esslöffel gehackte Petersilie
ca. 200 g Mozzarella-Block, gewürfelt
Olivenöl, Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung
Die Aubergine waschen, trocken tupfen und der Länge nach halbieren. Ich habe den Strunk dran gelassen und ebenfalls halbiert.

Die Auberginen mit Hilfe eines Kugelausstecher aushöhlen. Das Fruchtfleisch der Auberginen beiseitestellen. Die ausgehöhlten Auberginen leicht salzen und ebenfalls beiseitestellen.

Ausgehöhltes Fruchtfleisch der Auberginen würfeln. Es werden ebenfalls die weiteren Gemüse wie Spitzpaprika, Zucchini, Rhabarberstängel und Tomaten gewürfelt. Zwiebel hacken. Etwas Olivenöl in eine weite Pfanne geben. Die gehackte Zwiebel darin dünsten. Das gewürfelte Gemüse dazu geben und knackig dünsten. Es sollte nicht zu fest gekocht sein. Das dauert ca. 10 Minuten.

Während das Gemüse kocht bereiten wir die Polpette zu. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Ei, gehackte Petersilie und geriebener Käse dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Masse gut Vermengen. Am einfachsten geht es mit den blossen Händen.

Danach kleine Polpette (Kügelchen) formen und auf einen Teller geben. Diese werden dann in einer weiten Pfanne im heissen Frittieröl (160°-170°) frittiert. Das Öl sollte schon ca. 1 – 1.5 cm des Pfanennbodens decken. Die Polpette darin frittieren und auf einem Küchenpapier abtropfen.  

Wenn das Gemüse und die Polpette gekocht sind, können wir die Auberginen-Schiffchen füllen.

Durch das Salzen der Auberginen haben diese während der Ruhezeit Wasser gezogen. Diese Flüssigkeite abtropfen.

Gekochtes Gemüse abwechselnd mit den Polpette in die Auberginen-Schiffchen einschichten.

Zuletzt die Auberginen mit dem gewürfelten Mozzarella-Käse bedecken.

Ofen auf 180° Grad vorheizen.

Die Auberginen in eine feuerfeste Form geben. Den Formenboden mit etwas Olivenöl einfetten. Auberginen hineingeben und mit etwas Olivenöl beträufeln.

Während ca. 25-30 Minuten im Ofen backen.

Rezept als PDF – gefüllte Auberginen mit Polpette und Gemüse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.