Familienalltagsrezepte | Hauptgerichte

Kartoffeltaler mit schmelzendem Kern

19. März 2019

Als ich diese Kartoffeltaler als Nachtessen servierte, war unsere Familie begeistert davon.

Im Kartoffeltaler versteckt sich etwas Schinken und Käse, was dem Ganzen eine feine Note verleiht.

Diese Kartoffeltaler eignen sich prima als Nachtessen begleitet mit einem Salat oder einfach so.

Kartoffeltaler mit schmelzendem Kern

Zutaten für 7 – 8 Stück
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Kochzeit ca. 15 Minuten

500 g mehligkochende Kartoffeln, gekocht
4 EL Kartoffelstärke

4 EL Olivenöl plus Öl zum Anbraten
2 EL Parmesan gerieben
Salz und Pfeffer nach Bedarf
80 – 100 g gekochter Schinken
50 g Gouda-Käse oder scamorza bianca, gewürfelt

Zubereitung
Die gekochten Kartoffeln mit Hilfe einer Gabel oder Kartoffelpresse zerdrücken. Olivenöl dazu geben.

Kartoffelstärke und geriebener Parmesankäse mit Hilfe einer Gabel gut mit den Kartoffeln vermengen. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben abschmecken.

Gekochter Schinken und Käsewürfel bereitstellen.

Etwas Kartoffelmasse in die Handfläche geben und leicht flach drücken.

Einige Stücke gewürfelter Käse in die Schinkenscheibe legen und diese auf die Kartoffelmasse legen. Mit Hilfe der rechten Hand die Kartoffelmasse um den Schinken verarbeiten bis eine Kugel entsteht und der Schinken gut verpackt ist.

Zu Taler flach drücken. Mit der restlichen Masse gleich fortfahren.

      

In einer antihaftbeschichtete Bratpfanne die Kartoffeltaler in etwas Olivenöl auf beiden Seiten goldig braten. Das ganze dauert ca. 15 Minuten. Beim Wenden der Taler darauf achten, dass sie nicht voneinander fallen.

Kartoffeltaler in den warmen Ofen stellen bis alle gebacken sind. Sofort servieren, damit der schmelzende Kern beim Essen auch wirklich schön geschmolzen bleibt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.