Allgemein

Herzensbotschaft

von am 7. Februar 2019

Am 14. Februar ist Valentinstag💞

Am Dienstag habe ich euch zu diesem Anlass bereits ein Rezept gezeigt, was man zum Valentins-Tag backen könnte.

Wer aber die nötige Zeit nicht hat, trotzdem aber ein nette Botschaft verschenken möchte, habe ich kurz vor dem Valentinstag diese süsses Herzensbotschaft in meinem Lädeli im Angebot.

Es braucht nicht immer etwas Grosses zu sein. Es reicht eine tolle Liebesbotschaft für eure Liebste/euren Liebsten oder um jemandem ❤️lich danke zu sagen.

delizie d’Amelia ist jeweils am Donnerstag von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Ausserhalb dieser Oeffnungszeit dürft ihr mich gerne Kontaktieren und bestimmt lässt sich einen geeigneten Termin finden.

Meine Angebote findet ihr hier aufgelistet

Ich freue mich auf euren Besuch.

weiterlesen

Beilagen | Gemüse

Gedünstete Cima di Rapa

von am 2. Februar 2019

Heute stelle ich euch ein einfaches und vielleicht für manche ein unbekanntes Rezept vor.

Als Tochter von Italiener haben meine Eltern schon immer Cima di Rapa in ihrem Garten gepflanzt bzw. geerntet. Als Kind mochte ich dieses Gemüse zwar nicht so. Doch im Laufe der Jahre habe ich  gelernt diesen herben Geschmack des Gemüses zu lieben. Am liebsten mit viel Zitronensaft.

weiterlesen

Gemüse

Artischocken mit Kräutern

von am 30. Januar 2019

Artischocken sind in Italien sehr beliebt und verbreitet. Es gibt verschiedene Sorten. Die rundlichen oder eher die Spitzen. Daraus lässt sich so manches feines Gericht zubereiten. Auf meiner Seite habe ich diesbezüglich auch schon Rezepte veröffentlicht.

Für mein heutiges Gericht verwende ich kleine Artischocken. Entweder am Markt oder bei einem italienischen Händler erhältlich.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Mascarpone-Pistazien-Tiramisù

von am 17. Januar 2019

Bestimmt habt ihr beim Italiener schon ein Tiramisù genossen. Die bekannteste Variante ist wohl die mit den Löffelbiskuit und Kaffeegeschmack.

Inzwischen gibt es ganz viele Variationen. Auf meiner Seite sind bereits zwei Tiramisù-Varianten aufgeschaltet. Heute zeige ich eine weitere und sehr feine Variante.

Dieses Tiramisù stach mir letzthin auf einer italienischen Seite ins Auge.

Bei diesem Rezept kann man sehr gut einen übrig gebliebenen Panettone oder Pandoro verwenden. Möchte man das Dessert ausserhalb dieser Zeit zubereiten, den Panettone durch Löffelbiskuit oder durch einen Biskuitboden ersetzen.

weiterlesen

Allgemein | Dies und das aus dem Thermomix | Einmachen

Pistazien-Nutella

von am 14. Januar 2019

Wenn ich das Wort Nutella hören, kommt mir persönlich eine einzige in den Sinn. Die aus Haselnüsse die bestimmt schon jeder einmal als Brotaufstrich gegessen hat.

Heute bereiten wir keine Nutella mit Haselnüssen zu, sondern einen Nutella aus Pistazien.

Die Pistazien-Nutella lässt sich prima aufs Frühstücksbrot streichen, aber man kann damit auch feine Desserts zaubern.

Na dann, eins nach dem Anderen. Bevor wir ein Dessert daraus zaubern, bereiten wir die Pistazien-Nutella zu. Ist einfach in der Zubereitung, es ist jedoch von Vorteil einen Hochleistungsmixer oder in meinem Fall einen Thermomix zu haben.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Apfelstrudel mit Vanillesauce

von am 12. Januar 2019

Apfelstrudel kann als Dessert oder süsses Nachtessen serviert werden.

Es schmeckt einfach herrlich.

Im Netz findet man ganz viele unterschiedliche Varianten.

Meine Variante sieht so aus.

Weil der Apfelstrudel bei uns zu Hause sehr beliebt ist, wird auch kräftig mitgeholfen. Ich finde es schön, wenn ich meinen Kindern die Freude am Backen und Kochen weitergeben kann.

weiterlesen

Allgemein

Märchenhaftes Sternenbrot

von am 8. Januar 2019

[unbezahlte Werbung] Als unsere Mädchen klein waren, habe ich Ihnen sehr gerne aus Kinderbüchern vorgelesen. Sei es ein Märchen oder eine sonstige schöne Geschichte.

Bei uns zu Hause war es ein sehr beliebtes Abendritual. Um ihnen auch die italienische Sprache (meine Muttersprache) etwas näher zu bringen, habe ich die Geschichten vielfach von Deutsch gleich ins italienische übersetzt.

Auch wenn ich inzwischen einiges aus den Kinderjahren unserer Mädchen verschenkt oder entsorgt habe, die Kinderbücher bleiben alle bei uns. Von denen kann ich mich nicht trennen. Hinter fast jedem Buch gibt es Anekdote wieso wir es überhaupt gekauft haben.

Wusstet ihr, dass es auch Märchen für Erwachsene gibt? Nicht nur Bücher sondern auch Zeitschriften.

So eine Zeitschrift ist das Märchenforum von Mutabor Märchenstiftung.

Im Zusammenhang mit einer Geschichte aus der Ukraine wurde ich in der Winterausgabe 2018 mein märchenhaftes Sternbrot publiziert.

 

weiterlesen