Allgemein

Märchenhaftes Sternenbrot

von am 8. Januar 2019

[unbezahlte Werbung] Als unsere Mädchen klein waren, habe ich Ihnen sehr gerne aus Kinderbüchern vorgelesen. Sei es ein Märchen oder eine sonstige schöne Geschichte.

Bei uns zu Hause war es ein sehr beliebtes Abendritual. Um ihnen auch die italienische Sprache (meine Muttersprache) etwas näher zu bringen, habe ich die Geschichten vielfach von Deutsch gleich ins italienische übersetzt.

Auch wenn ich inzwischen einiges aus den Kinderjahren unserer Mädchen verschenkt oder entsorgt habe, die Kinderbücher bleiben alle bei uns. Von denen kann ich mich nicht trennen. Hinter fast jedem Buch gibt es Anekdote wieso wir es überhaupt gekauft haben.

Wusstet ihr, dass es auch Märchen für Erwachsene gibt? Nicht nur Bücher sondern auch Zeitschriften.

So eine Zeitschrift ist das Märchenforum von Mutabor Märchenstiftung.

Im Zusammenhang mit einer Geschichte aus der Ukraine wurde ich in der Winterausgabe 2018 mein märchenhaftes Sternbrot publiziert.

 

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte

Ravioli mit Spinat und Ricotta

von am 6. Januar 2019

[unbezahlte Werbung wegen Produktenennung] Es gibt Tage, da hat man richtig Lust, ein feines und aufwendiges Gericht zuzubereiten.

Ravioli homemade gehört bestimmt dazu. Denn Ravioli sind zwar sehr fein, aber brauchen etwas Zeit bis alles vorbereitet und verarbeitet ist.

Solche Gerichte gehen bei mir unter Meditation ;-). Ich kann mich da richtig ins Zeug legen und komplett abschalten, denn meine volle Konzentration ist der Pastaproduktion gewidmet.

Seit kurzem habe ich die Pastawalze von Kenwood, das hilft enorm beim Ausrollen des Nudelteiges.

Bis jetzt habe ich entweder meine Nonna Papera, die manuelle Pastamaschine verwendet, oder das lange Nudelholz, welches mein Mann mir gedrechselt hat.

weiterlesen

Allgemein

Happy New Year

von am 1. Januar 2019

 

Happy New Year

Möge das Jahr 2019 allen viel Glück, Gesundheit, Leidenschaft, Liebe, Frieden und Freude schenken.

Che il 2019 possa regalare a tutti tanta fortuna, salute, passione, pace, amore e gioia.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Gefüllte Baby-Ananas mit Meringues-Haube

von am 30. Dezember 2018

Nach dem Fest ist vor dem Fest.

Wir durften ein schönes und gemütliches Weihnachtsfest im Kreise unserer Familie geniessen.

In ein paar Tagen läuten wir bereits das alte Jahr aus um das Jahr 2019 begrüssen zu dürfen.

Was genau mir/uns das Jahr 2019 bringen wird, weiss/wissen wir nicht.

Was ich aber weiss, dass ich ein sehr schönes und intensives 2018 hatte. Nicht nur privat, sondern auch mit meiner Seite delizie d’Amelia durfte ich ganz viel positives Erfahren. Die vielen Seitenaufrufe, welche ich mir nie hätte erträumen lassen, haben mich sehr erfreut. Dafür möchte ich mich bei jeder einzelnen Leserin und jedem einzelnen Leser ganz herzlich bedanken.

Meine Leidenschaft ist das Kochen und Backen. Wenn ich diese Leidenschaft mit euch teilen darf, freut mich das sehr.

Mit meinem heutigen Dessert, welches durch seinen Auftritt bestimmt ins Auge sticht, verabschiede ich mich vom Jahr 2018 und freue mich, euch auch im 2019 mit ganz vielen Rezepten begeistern zu dürfen. Glaubt mir, die Ideen gehen mir nicht aus.  😀



weiterlesen

Brot und Brötchen

Piadina

von am 27. Dezember 2018

Auf meinem Blog befindet sich bereits ein Piadina-Rezept. Dieses Piadinarezept unterscheiden in der Verarbeitung. Sie werden zuerst ausgerollt, mit Olivenöl bestrichen, aufgerollt um danach nochmals ausgerollt zu werden.

Mit diesem Vorgang erzielt man eine blätterig Piadina.

Meine Panettoneproduktion habe ich inzwischen beendet. Durch das viele Auffrischen meines lievito madre (LM), habe ich eine ganze Menge an LM-Überschuss. Dieser werfe ich natürlich nicht weg, sondern sammle ihn in einem Glas in meinem Kühlschrank.

Zwischendurch sollte ich ihn natürlich auch verarbeiten, ich kann ja nicht nur sammeln und sammeln.

So gibt es zur Freude meiner Familie Piadina. Piadina kommt aus der Emilia Romagna und würde eigentlich anders zubereitet. Allem voran käme Schweineschmalz in den Teig. Dieser schmeckt mir aber nicht, daher ersetze ich ihn durch Olivenöl.  Not macht erfinderisch und ich bereite meine Piadina mit LM-Überschuss zu.

Für all Jenen die keinen LM haben, versuche ich baldmöglichst auch eine Variante herzustellen, welche keinen LM benötigt.  Hatte ich bei mir zu Hause auch schon gemacht, aber es gab tatsächlich Reklamationen ….. hahaha.

weiterlesen

Brot und Brötchen | Pikantes und Apero

Speckzopf

von am 22. Dezember 2018

Noch zweimal schlafen und dann ist Heilig Abend…. und plötzlich ging es so schnell.

Bestimmt habt ihr die Eine oder Andere Einladung erhalten, oder ihr erwartet Gäste.

So könnte dieser Speckzopf genau der richtige Begleiter zu einem feinen Glas Wein sein.  Oder ein idealer Mitbringsel zur nächsten Einladung.

weiterlesen

Backen mit Kindern | Dessert und Süsses

Basler Brunsli

von am 21. Dezember 2018

[Unbezahlte Werbung wegen Produktenennung] So kurz vor Weihnachten hat ein einfaches und schnelles Guetzlirezept bestimmt noch Platz.

Im Netz findet man die verschiedensten Rezepte und Formen für die Basler Brunsli.

Inzwischen backe ich unsere Basler Brunsli nach einem Rezept meiner Schwiegermutter.

Sie kommen immer sehr gut. Durch ihre kleine rundliche Grösse, hüpfen sie in den Mund ohne dass man sich versieht.

Das Formen der Kugeln kann auch etwas meditierenden in sich haben. Vielleicht möchten auch die Kinder mithelfen, die Kugeln zu formen und dann im Zucker zu wälzen. Das geht sehr einfach.

weiterlesen

Fischgerichte | Pasta- oder Reisgerichte

Spaghetti mit Vongole (Muscheln) und Cocktailtomaten

von am 17. Dezember 2018

Als Kind assen wir an Heilig Abend kein Fleisch. Diese Tradition führe ich inzwischen auch in meiner Familie fort.

Als ich im letzten Jahr den Vorschlag machte, etwas Anderes zuzubereiten, wurde ich nur mit schrägen Blicken beäugt. So war der Fall schnell wieder klar, was meine Menüwahl sein wird.

So könnten unsere Spaghetti an Heilig Abend aussehen.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Mostaccioli napoletani – italienischer Lebkuchen

von am 14. Dezember 2018

Auch Italien kennt Lebkuchen, einfach in einer anderen Form als wir. Sie rollen den Lebkuchen aus und tunken ihn dann in Schokolade.

Jede Region in Italien hat seinen bestimmten Namen für dieses Gebäck. In Neapel werden sie Mostaccioli genannt.

Für die Mostaccioli wird das Gewürz Pisto verwendet. Doch wo kriege ich in der Schweiz Pisto? Als ich mir dann Pisto organisierte, stellt ich schnell einmal fest, dass es unserem Lebkuchengewürz sehr nahe kommt und mein Problem Pisto zu organisieren hat sich von selbst gelöst.

weiterlesen

Backen mit Kindern | Dessert und Süsses | Essen mit Kindern

Luzerner Lebkuchen

von am 9. Dezember 2018

Bei uns in der Zentralschweiz kann man den Luzerner Lebkuchen in den meisten Geschäfter kaufen. Für mich persönlich hat dieses Gebäck im Herbst/Winter Saison.

Vor ganz vielen Jahren hatte ich mir ein Lebkuchengewürz gekauft und auf der Packung stand ein Rezept. Das Rezept schnitt ich aus und hoffte, dass ich dieses kleine Zettelchen auch nie verlegen würde.

Auch nach X-Jahren mache ich einen Griff und ich finde mein Rezept. Damit es aber definitiv nicht verloren geht, möchte ich es gerne schriftlich festhalten. So muss ich auch nicht darum bangen, es zu verlieren.

Meine Familie liebt der Luzerner Lebkuchen. Am liebsten mit viel aufgeschlagenem Rahm (Sahne) oder Butter.

weiterlesen