Pasta- oder Reisgerichte

Risotto mit Radicchio rosso, Speck und Gorgonzola

8. Februar 2019

Risotto ist ein Gericht, welches bei uns zu Hause immer sehr gut ankommt.

Letzthin wagte ich mich an ein Risotto, welches ich bis zu diesem Zeitpunkt mit diesen Zutaten noch nie versucht hatte. Bis heute hatte ich den Radicchio rosso, wenn überhaupt, nur als Salat genossen. Doch damit lassen sich auch leckere Speisen zubereiten. Gerade in der Region Venetien wird er oft und gerne verwendet.

Dann lasst uns diesen feinen Risotto mit Radicchio rosso, Speck und Gorgonzola zubereiten. Beim Gorgonzola habe ich den milden Gorgonzola/Mascarpone-Käse verwendet.

Risotto mit Radicchio rosso, Speck und Gorgonzola

Zutaten für 4 – 5 Personen / Zubereitungs- und Kochzeit ca. 30-35 Minuten
500 g Risottoreis
1 Zwiebel
120 g Speck
200 g Radicchio rosso (Cicorino)
100 ml Weisswein*
150 g milder Gorgonzola
1 Esslöffel Butter
3 – 4 EL Parmesankäse
Salz nach Bedarf
1 Liter Gemüsebrühe

Zubereitung
Radicchio rosso unter fliessendem Wasser waschen. Strunk entfernen und Blätter in Streifen schneiden. Beiseite stellen.

Zwiebel hacken. Speck in Streifen oder Würfel schneiden.

Gemüsebrühe zubereiten.

In einer Pfanne  die Butter zusammen mit der gehackten Zwiebel geben, dünsten. In Streifen geschnittener oder gewürfelter Speck ebenfalls dazu geben und einige Minuten ebenfalls dünsten. Radicchio rosso beifügen und alles während ca. 10 Minuten auf mittlerem Feuer dämpfen. Risotto beigeben und rösten. Mit Weisswein ablöschen. Nach und nach die Gemüsebrühe dazu geben und Risotto unter Rühren während ca. 15 Minuten gar kochen.

Zum Schluss geriebener Parmesan und Gorgonzola in Stücke dazu geben und solange vermischen, bis die beiden Käsesorten geschmolzen sind. Risotto geniessen.

 

*Wer nicht mit Weisswein kochen will, ersetzt ihn durch Gemüsebrühe.

Rezept als PDF – Risotto mit Radicchio rosso, Speck und Gorgonzola

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.