Pikantes und Apero

Birnen-Käse-Tartare mit Thymian-Gelee

23. Juni 2019

[Rezept enthält unbezahlte Werbung] Manchmal sieht man etwas und findet es so ausgefallen, dass es man gleich selber ausprobieren möchte.

So erging es mir mit diesem Birnen-Käse-Tartare mit Thymian-Gelee. Als Apéro Délice diese Köstlichkeit im letzten Jahr für ein Buffet zubereitet hatte, ist es mir gleich ins Auge gestochen.

Dass man mit Thymian einen Gelee zubereiten konnte, wäre mir vorher gar nicht in den Sinn gekommen. So habe ich es gleich ausprobiert. Doch etwas an der Rezeptur passte mir nicht, daher liess ich es für den Moment sein.

In diesem Jahr, als ich einen schönen blühender Thymian-Strauch kaufte, wusste ich, dass der Zeitpunkt gekommen ist, es wieder mit einem Thymian-Gelee zu probieren. Dieser Gelee eignet sich nicht nur für aufs Brot, sondern ist auch sehr fein zu Käse kombiniert.

Birnen-Käse-Tartare mit Thymian-Gelee

Zubereitung für ca. 12-15 Apero-Löffel oder in eine mittlere Schüssel
70 g Halbhartkäse (ich habe einen Zugerbergkäse verwendet)
1 kleine Birne (ca. 70 g)
30 g Thymian-Gelee*
einige Thymianzweige
etwas spezielle Kräuter – ich habe die bio italienische Kräuter von Würzmeister verwendet
rosa Pfefferkörner zum Dekorieren.

Zubereitung
Käse und Birne sehr klein Würfeln. In eine Schüssel geben.

Thymiangelee und Kräuter dazu geben und vermischen. Vorsichtig kleine Häufchen auf die Apero-Löffel verteilen.

Mit rosa Pfefferkörner und etwas Thymian ausdekorieren. Geniessen.

*Thymian-Gelee ist bei mir im Lädeli erhältlich. Sollte man keinen Thymian-Gelee haben, könnte zum Beispiel einen Apfelsaft-Holunderblüten-Gelee verwendet werden oder gegebenenfalls durch Akazien-Honig ersetzen.

Rezept als PDF – Birnen-Käse-Tartare mit Thymian-Gelee

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.