Pikantes und Apero

Feigen mit Rohschinken

24. September 2018

24Man bekommt Gäste und sucht noch eine tolle und einfache Fingerfood-Idee?

Dann könnten diese Feigen genau das Richtige sein. Super einfach und super schnell zubereitet. Da können die Gäste noch so unangemeldet sein, man punktet mit dieser Idee bestimmt.


Rohschinkenrosetten mit Feigen

Zutaten für 8 Personen
8 frische Feigen
8 Scheiben Rohschinken
ca. 30 g Rohrohrzucker
Salat und Sprossen zum Dekorieren

Zubereitung
Feigen unter fliessendem Wasser waschen. Stilansatz wegschneiden.

Feigen vierteln, aber nicht durchtrennen. Sie sollte sich wie eine Blume öffnen.

Etwas Rohrohrzucker in die Mitte der Feigen streuen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.  Wer kein Bunsenbrenner hat, schaltet den Backofen mit Grillstufe ein und gibt die Feigen kurz in den vorgeheizten Backofen. Solange im Ofen lassen, bis der Zucker karamellisiert. Dauert nur ein paar Minuten.

Schinkenscheiben sollten nicht all zu dünn geschnitten sein. Je nach Grösse, Schinkenscheibe halbieren und so aufrollen, dass eine dekorative Rose entsteht. Die Schinkenrose in die Mitte der Feigen legen.

Teller mit etwas gewaschenem Salat belegen. Feigen darauf verteilen und mit Sprossen ausdekorieren. E voila, das Apéro ist serviert.

Rezept als PDF – Rohschinkenrosetten mit Feigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.