Pikantes und Apero | Salate

Taco-Salat – Mexikanischer Salat

21. Mai 2018

[Rezept enthält Werbung]

Dieser Salat ist der absolute Hingucker. Entweder als Fingerfood-Version oder in einer grossen Salatschüssel zubereitet. Es spielt keine Rolle, ob so oder so, er schmeckt einfach köstlich.

Für meinen Salat habe ich 8 Weck-Gläser à 280 ml verwendet. Dieser Salat lässt sich sehr gut in einer grossen Salatschüssel zubereiten. Verwendet eine Glasschüssel, so stechen die Schichten kräftig hervor.

 

Taco-Salat – Mexikanischer Salat

Zutaten für 8 Gläser à 280 ml oder eine grosse Salatschüssel
Zubereitungszeit ca. 60 Minuten

Zutaten für die Sauce
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Peperoni (Paprika)
1 EL Olivenöl
70 g Tomatenmark
50 g Essig
50 g Wasser
15 g Sojasauce
1 TL Salz
1/2 TL Paprika-Gewürz
1/2 TL Pfeffer
etwas Arrabiata-Gewürz von Würzmeister – je nachdem wie scharf man das Gericht mag, gibt man mehr oder weniger dazu**
1 TL Bio Kräuterbuttermix von Würzmeister***

Zutaten für den Salat
500 g Rinderhackfleisch
3 Peperoni, verschiedenfarbig (Paprika)
1 Gurke (Schlangengurke)
24 Cocktailtomaten, halbiert
1 Dose Mais, Abtropfgewicht 285 g
1 Dose rote Bohnen, Abtropfgewicht 250 g
2 Becher Creme Frâiche

200 g geriebenen Gouda Käse

1 Tüte Tacos-Chips

Zubereitung
Zwiebel, Knoblauch und Peperoni (Paprika) klein hacken.

In eine Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Zwiebel, Knoblauch und Peperoni beifügen und ca. 2 Minuten dünsten.

Restliche Zutaten zur Sauce geben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Sollte die Flüssigkeit zu fest verdampfen, etwas Wasser dazu geben.

In der Zwischenzeit das Hackfleisch in einer weiteren Bratpfanne im heissen Olivenöl krümelig braten.

3/4 der Sauce zum Hackfleisch geben und gut vermischen. Masse auskühlen lassen.

Peperoni nach Farbe würfeln und in die Gläser einschichten. Ebenfalls die Gurke würfeln und auf die Peperoni geben. Halbierte Cocktailtomaten einschichten. Ich habe 5 Cocktailtomatenhälften pro Glas eingeschichtet.

Mais- und Bohnendosen abtropfen und unter fliessendem Wasser spülen. Ebenfalls über das Gemüse verteilen.

Creme Frâiche zur restlichen Sauce geben und gut vermengen.   Sauce auf die Bohnen geben.

Hackfleisch auf die Sauce verteilen und mit dem geriebenen Gouda-Käse bestreuen.

Zerbröselte Tacos-Chips darüber verteilen.

Tipp
Der Salat lässt sich bis zu den Chips einen halben Tag im Voraus zubereiten. Bis zum Servieren kühl stellen.

Die Tacos-Chips erst vor dem Servieren über den Salat verteilen.

**Das Arrabiata-Gewürz von Würzmeister kann durch 1 rote Chilischote, ersetzt werden.

*** das Bio Kräuterbuttermix-Gewürz von Würzmeister kann durch Gemüsebrühe ersetzt werden.

Rezept als PDF – Taco-Salat – Mexikanischer Salat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.