Pikantes und Apero

Tortilla Chips mit Käse überbacken

14. September 2019

[Beauftragte Werbung, unbezahlt, enthält *PR-Samples]

Wir mögen Tortilla Chips sehr. Bei uns zu Hause sehr beliebt als Knabberei oder als Apéro.

Dass Tortilla Chips aus Mais besteht ist vielen sicherlich bekannt. Der Mais gelangte vor vielen vielen Jahren aus Mittelamerika, Dank Kolumbus, zu uns nach Europa.

Wusstet ihr auch, dass es neu auch Tortillas Chips gibt welche mit dem Ribelmais aus dem Rheintal produziert werden? Zwar noch nicht gesamtschweizerisch erhältlich. Aber was noch nicht ist, kann noch werden. Momentan sind sie in Migros-Filialen in der Ostschweiz erhältlich.

Ich durfte diese Ribelmais Vollkorn Tortilla Chips ausprobieren. Bei der Zusendung hiess es – Achtung – Suchtgefahr. In der Tat so ist es. Sie schmecken wirklich super toll. Crunchig, aromatisch, köstlich.

Ich wollte die Chips aber nicht nur einfach so essen, sondern damit etwas zubereiten. Da es ein Schweizer Produkte mit Schweizer Zutaten ist, habe ich mich in meinem Rezept ausschliesslich für Schweizer Zutaten entschieden.


Tortilla Chips mit Käse überbacken

Zutaten für 2 Personen
150 g Ribelmais Vollkorn Tortilla Chips gesalzen
100 g geriebener Tilsiterkäse
3 Esslöffel Crème fraîches
8 – 10 Cocktailtomaten
1/2 Peperoni (Paprika) rot
etwas Chili oder sonstiges scharfes Gewürze nach Wahl

Zubereitung
Ofen auf 200° vorheizen.

Ribelmais Vollkorn Tortilla Chips in einer ofenfeste Form verteilen.

In einer Schüssel den Tilsiterkäse reiben. Crème fraîches dazu geben und alles gut Vermengen.

Cocktail-Tomaten und Peperoni (Paprika) waschen. Cocktail-Tomaten vierteln und Peperoni (Paprika) in kleine Würfel schneiden.

Tomaten und Peperoni (Paprika) über die Ribelmais Vollkorn Tortilla Chips verteilen, ebenfalls die Käsemasse. Mit etwas gehackter Chili oder Chiligewürz bestreuen und in den heissen Ofen schieben.

Chips während ca. 15 Minuten überbacken. Sofort geniessen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.