Salate

Sommersalat mit Wassermelonen, Feta und Gurken

10. Juli 2018

Diesen schmackhaften und erfrischenden Sommersalat kann ich wärmstens bzw. kühlsten 😉 empfehlen.

Gerade während den heissen Sommertagen mag man wenig reichhaltige Gerichte dafür greift man eher auf Salate zurück.

Salat ist nicht gleich Salat. Ob als grüner Blattsalat, als Bohnensalat oder in meinem heutigen Rezept mit Wassermelonen. Richtig gelesen, einen fruchtigen, aber dennoch nicht süsser Salat.

Probiert es aus. Wir waren begeistert. Sogar mein Mann, der nicht wirklich Fan von Schlangengurken ist, fand, dass der Geschmack der Gurken, welche ich in Würfel geschnitten habe, nicht dominiert.

Sommersalat mit Wassermelonen, Feta und Gurken

Zubereitung ca. 20 Minuten
600 g Wassermelonen (Nettogewicht)
500 g Schlangengurke (Nettogewicht)
180 g griechischer Fetakäse
40 g schwarze Oliven
einige Basilikumblätter
einige Minzblätter
Sauce
50 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer nach Bedarf
20 ml weisser Balsamico-Essig

Zubereitung
Wassermelone in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Die Schlangengurke schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. So wird es auch mit dem Fetakäse gemacht.

Schwarze Oliven in Ringe schneiden. Alles in die Schüssel mit den anderen Zutaten geben.

Die Sauce in einer kleinen Schüssel zubereiten und über den Sommersalat geben. Basilikumblätter waschen und von Hand zerzupfen oder allenfalls mit einer Schere schneiden. Basilikum sollte nicht mit einem Messer geschnitten werden, da er schwarz (oxidiert) wird.

Pfefferminzblätter ebenfalls waschen und zerkleinert über den Salat verteilen.

Alles gut aber vorsichtig vermischen.

Bis zum Servieren kühl stellen.

Rezept als PDF – Sommersalat mit Wassermelonen, Feta und Gurken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.