Pikantes und Apero

Lingue di suocera – Schwiegermutterzungen – mit Frischhefe

von am 19. März 2018

[Rezept enthält Werbung]

Lingue di suocera oder eben Schwiegermutterzungen sind ein leckerer Snacks für zwischendurch. Lässt sich sehr gut zu einem Glas Wein servieren. Sehr beliebt als Mitbringsel.

Persönlich backe ich meine Schwiegermutterzungen mit Ueberschuss von lievito madre. Lievito madre ist ein Weizensauerteig.

Mir ist aber klar, dass (noch ;-)) nicht jeder ein solcher Weizensauerteig zu Hause hat, daher hier meine Variante mit Frischhefe.

Beide Varianten sehr zu empfehlen.

weiterlesen

Brot und Brötchen | Pikantes und Apero

Grissini mit Frischhefe

von am 3. März 2018

Bei uns zu Hause gibt es immer etwas zum Knabbern. Gerade während der Panettonezeit oder Colombazeit backe ich meine Grissini sehr gerne mit lievito madre-Ueberschuss.

Wenn dann dieser Ueberschuss aufgebraucht ist, kommt Frischhefe zum Einsatz.

Hier ein Rezept für diejenigen, welche Grissini backen möchten aber kein LM-Ueberschuss zur Verfügung haben.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Thon-Mousse

von am 16. Januar 2018

Immer wieder sehr beliebt als Apéro oder auf einem salzigen Buffet.

Ideal auch als Aufstrich bei einem Sandwich-Brot. Zum Dippen mit Gemüse oder Chips.

Den Ideen mangelt es auf jeden Fall nicht.

Thon-Mousse ist in kurzer Zeit zubereitet.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Crispelle – frittierter Brotteig

von am 27. Dezember 2017

Wie heisst es so schön. Nach dem Fest ist vor dem Fest.

Ja, die Weihnachtstage und das grosse Schlemmen sind bereits vorbei, doch bereits steht die Menüauswahl für den Silvester an.

Gerade in Italien, gibt es praktisch für jeden Anlass auch das passende Essen dazu. Variiert von Region zu Region.

Aus der Region Kampanien, wo meine Wurzeln her sind, ist es Tradition, an Silvester die Crispelle aufzutischen.

Da diese in meiner Familie sehr beliebt sind – sie werden mir fast aus  der Pfanne gegessen – komme ich dieser Tradition gerne nach.

Diese Crispelle schmecken nicht nur zu Silvester, sondern sind als Aperogebäck sehr beliebt.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Mini-Hackfleischbällchen (Frikadellen) mit Zwiebel-Konfit

von am 13. Dezember 2017

Die Glücksfee meinte es gut mit mir und ich habe an einem Wettbewerb gewonnen. Ich durfte Dank Narimpex an einem Kochkurs von Annemarie Wildeisen und Florina Manz teilnehmen. War wirklich sehr spannend und interessant. So bekommt man wieder ganz neue Ideen.

Die Idee selber Zwiebel-Konfit zu machen hatte ich schon länger einmal abgespeichert gehabt und bereits in die Tat umgesetzt.

So kamen mir diese Hackfleischbällchen (Frikadellen) sehr gelegen.

Ideal als Apéro oder Vorspeise in einer kleineren oder grösseren Runde.

weiterlesen

Einmachen

Zwiebelkonfit süss sauer

von am 27. November 2017

Vor kurzem hatte ich das Glück an einem tollen Kochkurs teilzunehmen. Da haben wir unter anderem ein Gericht mit Zwiebelkonfit zubereitet.

Die Idee eines Zwiebelkonfit schwirrte mir eigentlich schon lange im Kopf herum. Möchte immer wieder neues, für mich ungewöhnliches ausprobieren.

Zwiebel sind gekauft, Gläser sind vorhanden, also steht praktisch nichts mehr im Wege. Ok, die grosse Menge an Zwiebeln sollte noch geschält werden. War schon auf Tränen eingestellt.

Jedoch gebe ich gerne einen guten Tipp weiter, arbeitet vor einem offenen Fenster, ihr werdet sehen, ihr werdet keine Träne vergiessen. Wie es mit dem Rest der Familie aussieht, das überlasse ich euch. 😉

weiterlesen

Dies und das aus dem Thermomix | Pikantes und Apero

Hühnchenfrikadellen (Pouletbällchen)

von am 5. November 2017

Diese Hühnchenfrikadellen, bei uns in der Schweiz nennen wir sie Pouletbällchen, sind super lecker. Ich serviere sie sehr gerne auf einem Buffet, da sie klein und handlich sind. Bzw. lassen sie sich mit einem Stick sehr gut nehmen. Sie können aber auch als kleines Nachtessen mit einem Salat serviert werden. Diese Frikadellen werden auch von Kinder sehr geliebt. Bis jetzt, jedes Mal wenn ich sie auftischte, haben sich die Kinder gleich darauf gestürzt und sie waren in kurzer Zeit alle aufgegessen. Das muss als gutes Zeichen gedeutet werden.

weiterlesen

Fleischlos | Pasta- oder Reisgerichte | Pikantes und Apero

Paccheri fritti – frittierte Teigwaren

von am 9. September 2017

Paccheri ist eine sehr grosse zylinderartige Teigwaren. Sehr beliebt in der neapolitanischen Küche. Inzwischen findet man diese grossen Teigwaren in grösseren Lebensmittelgeschäften.

Paccheri ist einen neapolitanischen Ausdruck und bedeutet Ohrfeige. Wenn man die Teigwaren im Wasser kocht, machen diese ein Geräusch, als würde man eine Ohrfeige erteilen. Das nächste Mal ganz genau hin hören beim Kochen 😉

weiterlesen

Fleischlos | Pikantes und Apero

Blätterteigkörbchen mit Zucchini und Ricotta

von am 31. August 2017

[Beitrag enthält unbezahlte Werbung wegen Produkte-Nennung]

Diese Blätterteigkörbchen schmecken als Vorspeise oder auf einem Buffet sehr lecker.

Dies hier ist eine weitere Variante, wie man Zucchini verwerten kann. Inzwischen habe ich wirklich schon einige Rezepte ausprobiert und sie haben uns alle sehr gut geschmeckt.

Sogar unsere Tochter, welche Zucchini nicht sonderlich mag, fand diese Blätterteigkörbchen ober lecker. Fazit – auch für Kinder geeignet 😉

Je nach Grösse der Förmchen können mehr oder wenige davon gebacken werden.

Ich habe sie bereits in normalen Muffinsformen und einmal in Mini-Muffinsformen gebacken.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Pizzastangen

von am 26. August 2017

 

Grissini sind bei Apéros immer sehr beliebt. Da ich Pizza in jeder Variation mag, kommen diese  Grissini wie gerufen – einfach unwiderstehlich. Der Duft in der Küche ist einfach wunderbar.

Ideal zu einem Glas Wein oder auf einem Apéro-Tisch.

Testet sie, und ihr werde auch so begeistert davon sein.

weiterlesen