Fleischlos | Gemüse

Zucchiniblüten mit Ricotta- und Scarmozafüllung im Bierteig ausgebacken

von am 17. Juni 2018

Als wir im letztem Sommer bei meiner Mutter im Urlaub waren, war ich schon etwas neidisch auf ihren Unmengen an Zucchiniblüten. Ja, genau. Es waren wirklich Unmengen. Ok, es ist zu sagen, dass sie auch eine Unmenge an Zucchinistöcke gepflanzt hatte.

Wir gingen in den Garten und konnten innert kurze Zeit einen ganzen Kessel füllen. Daraus kochten wir viele feine Sachen. Man kann Pizzas damit belegen. Blüten füllen und im Ofen ausbacken, füllen und im Fett ausbacken. Eine feine Pastasauce damit zubereiten und und und……

Ich habe auch Zucchinistöcke in meinem kleinen bescheidenen Gärtlein, so konnte ich mit meiner kleinen Ausbeute diese feinen Zucchiniblüten damit füllen.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Berliner

von am 9. Februar 2018

Berliner sind ein typisches Fasnachts/Faschingsgebäck. Da werdet ihr mir bestimmt zustimmen. Natürlich kann man sie das ganze Jahr hindurch geniessen.

Dass es nicht ganz einfach ist, welches selber zu backen, musste ich in Vergangenheit bereits erfahren. Bis jetzt waren sie zwar geschmacklich recht gut, doch weit entfernt wie man einen Berliner aus der Bäckerei kennt.

Der typische weisse Ring, wie man es von einem echten Berliner kennt, fehlte bis jetzt.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Quarkbällchen mit Ricotta und Rosinen

von am 1. Februar 2018

Während der Fasnachtszeit, Faschingszeit herrscht bei vielen der Ausnahmezustand.

Wenn ich unsere Familie betrachte, da sind zwei Lager. Die Einen lieben die Fasnacht und die Anderen (darunter ich) finden, es ist gut, wenn es dann wieder vorbei ist.

Wie sagt man so schön. Leben und leben lassen.

Das schön finde ich aber, dass man gerade in dieser Zeit wieder ganz viele leckere Sachen zubereiten und backen kann.

Diese Quarkbällchen stehen ganz weit oben auf der Liste. Dieses Rezept verdanke ich meiner Cousine. Sie selber hat auch eine eigene Seite und wir inspirieren uns immer wieder gegenseitig.

Auf meiner Seite findet man zwar bereits ein ähnliches Rezept. Der grosse Unterschied ist wird bei diesem Rezept Ricotta dem Teig hinzugefügt. Dies bewirkt, dass das Gebäck noch weicher wird.

Achtung!!! Diese Quarkbällchen hüpfen von alleine in den Mund. Man weiss gar nicht was einem geschieht und die Schüssel ist leer. Ich habe euch gewarnt! 😉

weiterlesen