Beilagen

Kartoffeln mit Zucchini und Rosmarin

von am 18. Juni 2019

[Werbung wegen Seitenverlinkung]

Bereits zum vierten Mal startet Foodblogs-Schweiz mit der 4. Foodchallenge.

Dieses Mal dachte ich, dass ich diese Foodchallenge aus zeitlichen Gründen sausen lassen würde.

Doch ich habe es im letzten Moment doch noch geschafft aus den vorgeschlagenen  Zutaten etwas zu zaubern.

Aus dem Warenkorb habe ich mich für die Kartoffeln die Zucchini und den Rosmarin entschieden, daraus ist eine feine Beilage entstanden.

Es ist ein sehr einfaches und schnell zubereitetes Rezept. Die Mengenangaben sind einen Richtwert und können sehr gut angepasst werden.

weiterlesen

Beilagen | Grundrezept

Schupfnudeln

von am 21. Februar 2018

Kennt ihr Schupfnudeln? Nicht zu verwechseln mit Dampfnudeln ;-).

Meine Familie liebt die Schupfnudeln sehr und bittet darum, dass ich sie ab und zu zubereite. Einfach in der Zubereitung, braucht aber etwas Zeit bei der Verarbeitung, bzw. zum Formen. Der Aufwand lohnt sich.

Die Schupfnudeln ähneln in der Zusammensetzung stark den Gnocchi. Diese werden jedoch anders geformt.

Dienen als tolle Beilage oder man zaubert damit ein leckeres Hauptgericht.

weiterlesen

Fleischlos | Gemüse

Artischocken mit Kartoffeln

von am 9. Januar 2018

Habt ihr auch schon frische Artischocken zubereitet? Vielfach kennt man die Artischocken aus der Dose. Doch die frischen Artischocken schmecken bei weitem viel besser.

Klar, eine Dose zu öffnen ist definitiv einfacher. Doch versucht es. Wichtig ist, dass man beim Blätter entfernen nicht kniepig ist. Umso mehr Blätter entfernt werden, umso zarter ist die Artischocke.

Entweder serviert man die Artischocken mit Kartoffeln als Beilage oder mit einem Salat als Nachtessen.

Die Artischocke ist nicht nur lecker, sondern ist nebst kalorienarm auch sehr gesund. Sie ist appetithemmend und hat entwässernde Eigenschaften. 

weiterlesen

Beilagen | Fleischlos | Gemüse

Zucchetti-Tätschli (Frikadellen)

von am 23. August 2017

Heute habe ich versucht meine Zucchini als Tätschli (Frikadellen) zu verarbeiten.

Muss gestehen, sie sind mir wirklich gut gelungen. Es hat praktisch der ganzen Familie geschmeckt. Unsere Jüngste ist da immer eine kleine Ausnahme. Aber sie probiert zumindest.

Sie sind schnell zubereitet und essbereit.

weiterlesen

Beilagen | Fleischlos

gratinierte Peperoni

von am 22. August 2017

Diese gratinierte Peperoni hatte ich schon seit einer langen Zeit nicht mehr gegessen. Dieses Gericht hat uns meine Mutter vielfach als Kind immer wieder zubereitet. Als wir nun wieder bei ihr zu Besuch waren, kamen einige Essenswünsche auf. Unter anderem auch diese Peperoni. Eine ganz einfache Beilage, die aber wunderbar schmeckt.

Für dieses Gericht habe ich mein Brot verwendet, welches ich aus Italien mit nach Hause genommen habe. Es ist ein Brot mit Weizensauer, wie es in Italien in ganz vielen Bäckereien gebacken wird.

Natürlich geht es auch mit jedem anderen Brot. Am besten ist es aber, wenn das Brot nicht zu frisch ist. Mit zu frischem Brot wird es schwieriger es zu zerkrümeln.

weiterlesen

Allgemein

gefüllte Zucchiniblüten aus dem Ofen

von am 21. August 2017

Auf meinem Blog findet ihr bereits ein leckeres Rezept mit frittierten Zucchiniblüten. Viele wissen vielleicht gar nicht, dass man auch die Zucchiniblüten essen kann. Sei es von der Zucchinipflanze oder von der Kürbispflanze. Wobei gerade die Blüten der Zierkürbisse nicht geeignet sind, das diese beim Genuss bitter schmecken können.

Ab und zu bereite ich auch eine Pasta-Sauce mit Zucchiniblüten, Zucchini und Tomaten zu. Sauce ist in kurzer Zeit zubereitet und sehr schmackhaft. Sobald ich wieder Zucchiniblüten zur Verfügung habe, werde ich euch gerne das Rezept dazu posten.

weiterlesen