Fischgerichte

Dorade auf einem Kartoffelbett mit Cocktailtomaten

von am 28. August 2018

Ich koche gerne abwechslungsreich und wenn möglich einmal die Woche ein Fischgericht.

Mein heutiges Gericht ist sehr einfach und super köstlich.

Ich gebe es zu, ganze Fische habe ich noch nie selber filetiert. Habe es auch noch nie versucht. Vielleicht wäre es gar nicht so kompliziert, aber eben, man müsste es versuchen.

In der Fischabteilung, wo ich meine Dorade gekauft habe, war der Fischhändler so nett und hat das Filetieren für mich übernommen. Das klappt bestimmt auch bei anderen Fischhändler – einfach fragen.

weiterlesen

Fleischlos | Gemüse | Pasta- oder Reisgerichte

Scialatielli alla Norma

von am 16. August 2018

Die Pasta alla Norma wollte ich schon lange einmal zubereiten. Eine Zutat, welche die Pasta alla Norma unverkennbar macht, ist nebst den Auberginen die Ricotta salata.

Da wo ich wohne, ist es nicht immer einfach, solche „spezielle“ Zutaten zu bekommen. Doch inzwischen hat sogar unser Einkaufszentrum mit italienischen Spezialitäten aufgerüstet. So war die Pasta alla Norma gesetzt.

Pasta alla Norma ist typisch sizilianisch und wird in der Regel mit einer kurzen Pasta, sprich zum Beispiel Penne oder Rigatoni zubereitet. Aber wie heisst es so schön, keine Regel ohne Ausnahme.

Ja, weil mit meinen Scialatielli alla Norma hatte ich Napoli und Sizilien bei mir zu Besuch am Mittagstisch.

Die Scialatielli ist eine typische Nudel aus der Region Neapel. Serviert werden die Scialatielli meistens mit einer Fischsauce. Durch Anklicken meiner Rezepte gelangt ihr zur Zubereitung der Scialatielli und die Garnelen Saucen.

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte | Salate

Pastasalat mit Feta und Pfirsich

von am 18. Juli 2018

Wem geht es gleich wie mir? Wenn es so heiss ist, mag man wenig am Herd stehen um etwas zu Kochen. Aber auf ein gesundes Essen will man trotzdem nicht verzichten.

Da kommt einen Pastasalat wie gerufen. Dieser lässt sich in den Morgenstunden zubereiten. Er kann als Mittagessen genossen werden oder man nimmt ihn mit in die Schule oder an die Arbeit.

weiterlesen

Fischgerichte | Fleischlos

Dorade aus dem Ofen

von am 13. Juli 2018

In unserem Einkaufsgeschäft ist die Fischabteilung sehr gut bestückt.

So reizt es mich immer wieder aufs Neue, auch Fische zu kochen, die ich nicht so kenne. Dorade ist genau ein solcher Fisch. Der mich zwar schon länger gereizt hat, aber ich ihn noch nicht gekauft habe.

Also hüpften dieses Mal zwei ganze Doraden in meinem Einkaufswagen. Nicht aber bevor sie mir der Fischhändler ausgenommen, geschuppt und die Flossen weggeschnitten hatte.

Die Dorade wird in einem Backpapier eingepackt und in den Ofen geschoben. Dank dieser schonenden Garart, können sich alle Kräuter und Aromen darin entfalten.

weiterlesen

Fleischlos | Suppen | Vorspeise

Melonen-Pfirsich Gazpacho mit Feta-Ricotta-Nocken

von am 1. Juli 2018

Im Sommer dürfen wir uns über eine sehr grosse Vielfalt an Gemüse und Früchte erfreuen.

Alles sieht so schön bunt und farbig aus. Bei uns zu Hause gibt es immer eine grosse Auswahl an verschiedenen Früchten. Zum Teil aus dem eigenen Garten bzw. eigenen Bäumen oder dann Gekaufte.

Als ich letzthin dieses Gazpacho-Rezept auf einer italienischen Seite sah, fand ich die Kombination diese Früchte als „Suppe“ bzw. Gazpacho zu servieren sehr verlockend. So habe ich die nötigen Zutaten eingekauft und gleich ausprobiert.

Ich fand es sehr gut. Gerade die Kombination der Feta-Ricotta-Nocken gab dem Ganzen eine spezielle Note.

weiterlesen

Fleischlos | Gemüse

Zucchiniblüten mit Ricotta- und Scarmozafüllung im Bierteig ausgebacken

von am 17. Juni 2018

Als wir im letztem Sommer bei meiner Mutter im Urlaub waren, war ich schon etwas neidisch auf ihren Unmengen an Zucchiniblüten. Ja, genau. Es waren wirklich Unmengen. Ok, es ist zu sagen, dass sie auch eine Unmenge an Zucchinistöcke gepflanzt hatte.

Wir gingen in den Garten und konnten innert kurze Zeit einen ganzen Kessel füllen. Daraus kochten wir viele feine Sachen. Man kann Pizzas damit belegen. Blüten füllen und im Ofen ausbacken, füllen und im Fett ausbacken. Eine feine Pastasauce damit zubereiten und und und……

Ich habe auch Zucchinistöcke in meinem kleinen bescheidenen Gärtlein, so konnte ich mit meiner kleinen Ausbeute diese feinen Zucchiniblüten damit füllen.

weiterlesen