Fleischgerichte | Hauptgerichte

Coniglio alla cacciatora – Kaninchen Jägerart

von am 25. November 2017

Letzthin sah ich im Netz ein Gericht mit Polenta. Ich weiss gar nicht mehr, wie lange es her ist, seit dem ich Polenta gegessen habe. Zumindest die grobkörnige Polenta.

Ja, die schnell zubereitete Variante gibt es hin und wieder bei uns zu Hause. Doch die typische grobkörnige Polenta ist eine gefühlte Ewigkeit her, seit ich sie gegessen habe.

So wusste ich, dass ich Polenta zubereiten wollte. Aber Polenta alleine ist nicht wirklich so der Hit. So kam ich auf die Idee, wieder einmal Kaninchen alla cacciatora zuzubereiten. Auch da war es Jahren her, seit ich das letzte Mal Kaninchen ass. Als Kind hatten meine Eltern eine Kaninchenzucht, so gab es hin und wieder Kaninchen zum Essen.

Es hat wirklich sehr lecker geschmeckt und bei mir kamen ganz viele Kindheitserinnerungen auf.

weiterlesen

Hauptgerichte | Salate

Salat mit Bresaola, Vollkornbrot und Granatapfel

von am 22. November 2017

In der Regel essen wir Bresaola in dünne Scheiben geschnitten zu einem leckeren Stück Brot. Manchmal lege ich sie auch auf eine Pizza.

Doch die Idee einen Salat damit zuzubereiten fand ich sehr gut. Die Kombination mit einem Granatapfel sprach mich sehr an.

Gerade jetzt, wo man sich langsam Gedanken über das Weihnachtsmenü macht, kommt dieser Salat gerade richtig. Ich finde diese Kombination wirklich lecker und meine Familie war sehr begeistert davon.

weiterlesen

Fischgerichte | Hauptgerichte

Cous Cous mit Garnelen und Zucchini

von am 17. November 2017

Als Italienerin kommt bei uns zu Hause sehr oft Pasta auf den Tisch. Doch inzwischen habe ich es mir auch ein bisschen abgewöhnt. Dank guter Menüplanung wechsle ich die Auswahl der Kohlenhydrate immer wieder ab.

So stach mir dieses Cous Cous-Gericht ins Auge. Ich finde die Kombination sehr lecker.

Das Gericht schmeckt sehr lecker und ist in kurzer Zeit zubereitet. Da würde ich doch glatt behaupten, dass ich gleich zwei Fliegen auf einen Schlag erwischt habe 😉

Testet es und lasst mich wissen, wie ihr dieses Gericht findet.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Crema Catalana

von am 11. November 2017

Die Crema Catalana wollte ich schon lange einmal ausprobieren. Habe mir auch extra einen Bunsenbrenner dafür gekauft. Mein Mann meinte, ob ich ihn mir aus seiner Werkstatt geholt hätte. Ne ne – Seine Arbeitswerkzeuge gehören in seine Werkstatt und meine in meine Werkstatt sprich Küche. Alles soll seine Ordnung haben hihi….

Natürlich braucht es nicht zwingend einen Bunsenbrenner. Im Rezept erkläre ich zwei Methoden, wie man den Zucker karamellisieren kann.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Gratinierte Artischocken

von am 7. November 2017

Diese leichte und leckere Variante der Artischocken lassen sich prima als Vorspeise oder als Beilage servieren.

Man kann etwas Füllung vermischt mit Olivenöl in die Gratinform geben, so kann man nach dem Backen etwas Brot darin tunken und geniessen. Eine sogenannte „Scarpetta“ machen. Ein typischer italienischer Begriff um etwas mit Brot „aufzuputzen“.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Frittierte Rosinenbällchen

von am 28. Oktober 2017

Diese süßen Rosinenbällchen waren und sind auch heute noch das absolute Lieblingsgebäck meines Bruders. An seinem Geburtstag gab es bestimmt Kuchen. Daran mag ich mich zwar nicht erinnern. Aber, dass es diese Rosinenbällchen gab, das weiss ich noch ganz genau.

Auch ich liebe sie und inzwischen auch meine Familie. Diese Bällchen habe eine ganz spezielle Anziehungskraft. Die hüpfen von alleine in den Mund. Die müssen etwas Magisches an sich haben. 😉

weiterlesen