Fischgerichte

Dorade auf einem Kartoffelbett mit Cocktailtomaten

von am 28. August 2018

Ich koche gerne abwechslungsreich und wenn möglich einmal die Woche ein Fischgericht.

Mein heutiges Gericht ist sehr einfach und super köstlich.

Ich gebe es zu, ganze Fische habe ich noch nie selber filetiert. Habe es auch noch nie versucht. Vielleicht wäre es gar nicht so kompliziert, aber eben, man müsste es versuchen.

In der Fischabteilung, wo ich meine Dorade gekauft habe, war der Fischhändler so nett und hat das Filetieren für mich übernommen. Das klappt bestimmt auch bei anderen Fischhändler – einfach fragen.

weiterlesen

Fleischlos | Pasta- oder Reisgerichte

Trofie mit Thunfisch, Kappern und Oliven

von am 24. Juli 2018

 

Die Angelones reisen gerade durch Amerika. Ihre Reise haben sie in New York gestartet und führt sie weiter nach Kalifornien und Las Vegas.

Kriege ein wenig Fernweh, da ich vor … ok es ist eine gefühlte Ewigkeit her … auch in dieser Gegend war.

Bestimmt werden sie so einiges erleben und sehen.

Damit Rita Angelone während ihrer Amerikareise etwas mehr Zeit zum Geniessen hat, freut es mich als Gastbloggerin ein Rezept auf ihrer Seite schreiben zu dürfen.

weiterlesen

Fleischlos | Gemüse | Pasta- oder Reisgerichte

Artischocken-Tomaten-Oliven-Sauce zu Spaghetti

von am 11. Januar 2018

Diese Woche habe ich bereits das Rezept der Artischocken mit Kartoffeln aufgeschaltet. Da bei diesem Rezept die Stängel keine Verwendung fanden, möchte ich mit dem heutigen Rezept zeigen, was man damit leckeres zubereiten kann.

Als Kind gab es bei uns zu Hause an einem Donnerstag immer Spaghetti. So möchte ich heute etwas nostalgisch sein und bereite diese leckere Spaghetti-Sauce zu.

weiterlesen

Fleischgerichte | Hauptgerichte

Coniglio alla cacciatora – Kaninchen Jägerart

von am 25. November 2017

Letzthin sah ich im Netz ein Gericht mit Polenta. Ich weiss gar nicht mehr, wie lange es her ist, seit dem ich Polenta gegessen habe. Zumindest die grobkörnige Polenta.

Ja, die schnell zubereitete Variante gibt es hin und wieder bei uns zu Hause. Doch die typische grobkörnige Polenta ist eine gefühlte Ewigkeit her, seit ich sie gegessen habe.

So wusste ich, dass ich Polenta zubereiten wollte. Aber Polenta alleine ist nicht wirklich so der Hit. So kam ich auf die Idee, wieder einmal Kaninchen alla cacciatora zuzubereiten. Auch da war es Jahren her, seit ich das letzte Mal Kaninchen ass. Als Kind hatten meine Eltern eine Kaninchenzucht, so gab es hin und wieder Kaninchen zum Essen.

Es hat wirklich sehr lecker geschmeckt und bei mir kamen ganz viele Kindheitserinnerungen auf.

weiterlesen