Dessert und Süsses | Dies und das aus dem Thermomix

Zeppole di San Giuseppe – Eclairs – Brühteig gefüllt mit Diplomatcreme – Thermomixvariante

von am 17. März 2018

Ganz ehrlich, ich könnte mich in diese Zeppole di San Giuseppe reinlegen.

Die sind so super fein und cremig, genau wie wir es mögen.

Wer in einem italienischen Restaurant oder in Italien selber die Zeppole di San Giuseppe erwähnt, weiss jeder (oder zumindest sollten sie es) um welches Gebäck es sich handelt und wann es aufgetischt wird.

Ja, weil es in Italien praktisch zu jedem Heiligen oder Dorffest ein spezifisches Gebäck oder Gericht gibt.

So werden die Zeppole di San Giuseppe am 19. März aufgetischt. Wieso gerade am 19. März?

Am 19. März ist Josefstag, was in Italien der offizielle Vatertag ist. Ja, ja de Vater wird in Italien ganz gross gefeiert. So gross wie der Muttertag.

Vor ein paar Tage wurde bereits das Rezept für die herkömmliche Zubereitung als Gastbeitrag hier gepostet.

Heute zeige ich euch, wie man die Zeppole im Thermomix zubereiten kann.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Colomba classica

von am 13. März 2018

Colomba gehört zu Ostern wie Panettone zu Weihnachten. Dieses Gebäck ist Symbol von Ostern.

Am bekannteste ist die Ostertaube – daher auch der Name. Aber inzwischen gibt es ganz viele verschiedenen Form- und Füllvariationen.

Die Colomba ist in der Regel ohne Inhalt, das heisst, es kommen in der Regel weder Rosinen oder sonstige Füllungen in den Teig. Die Glasur auf der Ostertaube ist das charakteristische an diesem Gebäck.

Aber auch da, gibt es heutzutage ganz viele verschiedenen Füllungen von Trockenfrüchten bis hin zu Cremen.

Meine Colomba habe ich mit Trockenfrüchten gemacht. In meinem Fall habe ich getrocknete Aprikosen und Cranberries verwendet. Die Säure der getrockneten Aprikosen passt prima zur Süsse der Glasur.

Auch bei der Colomba bedarf es einiger Vorbereitungen.

Meine Colomba mache ich mit meinem Weizensauerteig. Mein Weizensauerteig wohnt schon eine ganze Weile bei mir zu Hause. Ausserhalb der Backzeit schlummert er in meinem Kühlschrank.

Brauche ich einen aktiven und sehr triebstarken lievito madre, kommt er bei mir in die Küche und wird täglich aufgefrischt.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Lemoncurd-Mohn-Gugelhopf

von am 14. Januar 2018

Im letzten Dezember half ich bei der Aktion „Jeder Rappen zählt“ am Stand von Dr. Oetker. Dort habe ich ganz viele kleine Gugelhüpfli dekoriert, welche dann verkauft wurden. Der komplette Erlös wurde gespendet.  Es war spannend, ein wenig hinter die Kulissen einer solchen Aktion zu sehen. Noch mehr haben mich die vielen tollen Begegnungen auf dem Europaplatz gefreut.

Motto getreu lud Dr. Oetker im Vorfeld zum #droetkerbloggerevent ins Cafè Guggelhupf nach Luzern ein. Dort wurden die mitgebrachten Gugelhupfe nach Lust und Laune dekoriert. Zur Verfügung standen ganz viele Produkte von Dr. Oetker.

Zu diesem Event habe ich einen Lemoncurd-Mohn-Gugelhupf mitgenommen. 

weiterlesen

Dessert und Süsses

Vermicelles – Marronidessert

von am 31. Oktober 2017

Vermicelles ist bei uns in der Schweiz ein sehr beliebtes Herbstrezept. Die fertige Vermicelles-Masse lässt sich bereits fix-fertig aus dem Tiefkühlfach im Lebensmittelgeschäft nehmen und kaufen.

Doch man kann es auch problemlos zu Hause zubereiten. Gerade wenn man gefrorene Kastanien verwendet, ist es gar keine Hexerei. Wenn man hingegen rohe Kastanien/Maroni verwendet, braucht es schon mehr Aufwand. Aber der lohnt sich definitiv.

In Italien heisst das Dessert übrigens Monte bianco.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Frittierte Rosinenbällchen

von am 28. Oktober 2017

Diese süßen Rosinenbällchen waren und sind auch heute noch das absolute Lieblingsgebäck meines Bruders. An seinem Geburtstag gab es bestimmt Kuchen. Daran mag ich mich zwar nicht erinnern. Aber, dass es diese Rosinenbällchen gab, das weiss ich noch ganz genau.

Auch ich liebe sie und inzwischen auch meine Familie. Diese Bällchen habe eine ganz spezielle Anziehungskraft. Die hüpfen von alleine in den Mund. Die müssen etwas Magisches an sich haben. 😉

weiterlesen

Dessert und Süsses

Blätterteig-Apfel-Rosen

von am 23. Oktober 2017

Diese Blätterteig-Apfel-Rosen sind ein leckeres und schnell zubereitetes Dessert. Es sieht komplizierter aus, als es in Wirklichkeit gemacht wird. Am wirkvollsten ist es, wenn ihr rotschalige Aepfel dazu verwendet. Ein essbares Rosenboquet.

Nichts wie los, um diese Köstlichkeit zuzubereiten.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Vanille-Mürbteigkuchen mit Kirschen

von am 27. September 2017

In diesem Jahr habe ich einige Gläser an Kirschen eingelegt. Diese sollen nicht nur im Keller stehen, sondern für leckere Desserts eingesetzt werden.

So habe ich diesen leckeren Mürbteigkuchen mit einer Vanillecremefüllung und Kirschen gemacht.

Er schmeckt einfach lecker. Denn solltet ihr unbedingt ausprobieren.

weiterlesen

Dessert und Süsses | Fleischlos

Kaiserschmarren mit Zwetschgen

von am 25. September 2017

Manchmal hat man Zutaten zu Hause, welche man aufbrauchen sollte und diese nach etwas feinem rufen.

So war es mit meinen Zwetschgen. Ich wollte mit den Zwetschgen etwas Leckeres zubereiten und war auf der Suche nach der richtigen Eingebung.

Plötzlich hatte ich Lust auf Kaiserschmarren mit Zwetschgensauce. Ich wusste, wenn ich dies auftische, so mache ich meine Familie glücklich.

Eigentlich bracht es sehr wenig, um meine Familie glücklich zu machen. Das ist doch schön so.

So; ran an den Kochherd um diese Köstlichkeit zuzubereiten.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Gebrannte Mandeln

von am 22. September 2017

Im Herbst haben in unserer Region sehr viele Dörfer ihre eigene Chilbi – so nennen wir das Kirchweihfest bei uns. Da dürfen die gebrannten Mandeln nicht fehlen. Die sind so lecker und haben ein hohes Suchtpotential. Eignen sich prima auch zum Verschenken, da sie sehr beliebt sind.

So habe ich zur Freude meiner Familie auch gebrannte Mandeln gemacht.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Zwetschgen-Päckli

von am 5. September 2017

Eigentlich muss etwas leckeres überhaupt nicht aufwendig sein. Genauso zeigen es diese Zwetschgen-Päckli (Packete).

Diese sind mit nur ganz wenigen Zutaten und in kurzer Zeit zubereitet.

Dieses Zwetschgendessert ist so lecker, dass man die Zeit praktisch stoppen kann, bis alle gegessen sind.

weiterlesen