Fleischlos | Gemüse | Pasta- oder Reisgerichte

Scialatielli alla Norma

von am 16. August 2018

Die Pasta alla Norma wollte ich schon lange einmal zubereiten. Eine Zutat, welche die Pasta alla Norma unverkennbar macht, ist nebst den Auberginen die Ricotta salata.

Da wo ich wohne, ist es nicht immer einfach, solche „spezielle“ Zutaten zu bekommen. Doch inzwischen hat sogar unser Einkaufszentrum mit italienischen Spezialitäten aufgerüstet. So war die Pasta alla Norma gesetzt.

Pasta alla Norma ist typisch sizilianisch und wird in der Regel mit einer kurzen Pasta, sprich zum Beispiel Penne oder Rigatoni zubereitet. Aber wie heisst es so schön, keine Regel ohne Ausnahme.

Ja, weil mit meinen Scialatielli alla Norma hatte ich Napoli und Sizilien bei mir zu Besuch am Mittagstisch.

Die Scialatielli ist eine typische Nudel aus der Region Neapel. Serviert werden die Scialatielli meistens mit einer Fischsauce. Durch Anklicken meiner Rezepte gelangt ihr zur Zubereitung der Scialatielli und die Garnelen Saucen.

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte | Salate

Pastasalat mit Feta und Pfirsich

von am 18. Juli 2018

Wem geht es gleich wie mir? Wenn es so heiss ist, mag man wenig am Herd stehen um etwas zu Kochen. Aber auf ein gesundes Essen will man trotzdem nicht verzichten.

Da kommt einen Pastasalat wie gerufen. Dieser lässt sich in den Morgenstunden zubereiten. Er kann als Mittagessen genossen werden oder man nimmt ihn mit in die Schule oder an die Arbeit.

weiterlesen

Fleischlos | Gemüse

Zucchiniblüten mit Ricotta- und Scarmozafüllung im Bierteig ausgebacken

von am 17. Juni 2018

Als wir im letztem Sommer bei meiner Mutter im Urlaub waren, war ich schon etwas neidisch auf ihren Unmengen an Zucchiniblüten. Ja, genau. Es waren wirklich Unmengen. Ok, es ist zu sagen, dass sie auch eine Unmenge an Zucchinistöcke gepflanzt hatte.

Wir gingen in den Garten und konnten innert kurze Zeit einen ganzen Kessel füllen. Daraus kochten wir viele feine Sachen. Man kann Pizzas damit belegen. Blüten füllen und im Ofen ausbacken, füllen und im Fett ausbacken. Eine feine Pastasauce damit zubereiten und und und……

Ich habe auch Zucchinistöcke in meinem kleinen bescheidenen Gärtlein, so konnte ich mit meiner kleinen Ausbeute diese feinen Zucchiniblüten damit füllen.

weiterlesen

Gemüse

Spargeln mit gerösteter Paniermehl-Mischung

von am 29. April 2018

Mmmmhhh…. Spargelzeit = Frühlingszeit

Ich finde es wunderbar, was der Frühling bereits an einer Vielfalt von Gemüse und Früchte anbieten kann. So richtig schön, wie die Natur langsam zu neuem Leben erwacht.

Für das Zubereiten von Spargeln gibt es ganz viele verschiedene Rezepte und Möglichkeiten. Heute zeige ich euch ein ganz simples Spargelgericht.

Apropos – Paniermehl kaufe ich schon lange keins mehr. Ich sammle die einzelne Reststücke unseres Brotes. Dieses lege ich zerkleinert in einen Papiersack, damit es vor Staub geschützt ist, und lasse es trocknen. Gerade im Winter bietet sich der Heizkörper sehr gut dafür an.

Nachdem ich etwas Brot gesammelt habe und es auch sehr gut trocken ist, gebe ich es in den Thermomix und lasse es zu Paniermehl mixen. – thats it 😉

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte

Cappelletti mit Ricotta und Limette

von am 25. April 2018

Habt ihr auch eine To-Do-Liste? Auf meiner Liste stehen noch einige Sachen, doch diese Cappelletti standen schon lange darauf. So habe ich mich nun endlich daran gewagt.

An der Form der Cappelletti – was so viel wie Hütchen heisst –  ist bestimmt noch Verbesserungspotential. Doch für das erste Mal, dürfen sie sich blicken lassen.

weiterlesen

Hauptgerichte | Pasta- oder Reisgerichte

Spargel-Risotto

von am 21. April 2018

Mit dem Frühling schmückt sich auch der Tisch mit ganz vielen verschiedenen Gemüse und Früchten.

So gehört der Spargel zu den Frühlingsboten.

Ich persönlich habe mich geduldet, bis ich europäische Spargeln kaufen konnte. Noch mehr freue ich mich auf die inländischen Spargeln.

weiterlesen

Fleischlos | Gemüse | Vorspeise

Geröstete Blumenkohl-Blätterteigtaschen

von am 9. April 2018

[Rezept enthält Werbung]

Bei diesem Rezept wird der Blumenkohl im Ofen geröstet. Es verleiht dem Blumenkohl einen ganz anderen, intensiveren Geschmack.

Wer die Variante des Röstens im Ofen nicht bevorzugt, kann der Blumenkohl auch im Salzwasser kochen.

Mit diesen Blätterteigtaschen konnte ich alle in unserer Familien begeistern. Sogar unsere Jüngste hat davon gegessen ohne die Nase zu rümpfen. Ich kann euch sagen, wenn das bei ihr klappt, klappte es bestimmt auch bei anderen Kindern 😉

weiterlesen