Familienalltagsrezepte | Fleischgerichte

Poulet(Hähnchen) mit Ananas

9. September 2019

Mein heutiges Rezept kommt spritzig und frisch daher.

Die frische Ananas verleiht dem Gericht eine säuerliche feine Note. Wer möchte, kann auch auf Dosenananas zurückgreifen. Mit der Ananas aus der Dose wird die säuerliche Note etwas wegfallen.

Meiner Familie hat das Gericht sehr gut geschmeckt und für gut empfunden. Es ist in kurzer Zeit zubereitet und eignet sich somit auch als schnelles Mittagessen.


Poulet(Hähnchen) mit Ananas

Zutaten für 4 – 5 Personen
Zubereitungs- und Kochzeit ca. 20 Minuten
600 g Poulet(Hähnchen)brust
1 Zwiebel
1 rote und gelbe Peperoni (Paprika)
300 g frische Ananas
1 EL Olivenöl

Für die Sauce
100 ml Gemüse- oder Geflügelbrühe
200 ml Orangensaft
2 EL Weissweinessig
Salz und Pfeffer nach Bedarf
1 EL Zucker
1 EL Sojasauce
1 EL Maisstärke

Zubereitung
Die Pouletbrust entweder vom Metzger in Würfel schneiden lassen oder dies zu Hause selbst in Würfel schneiden. Persönlich verwende ich sehr gerne die Innenfilets um Würfel zu schneiden.

Zwiebel schälen, fein hacken.

Peperoni (Paprika) entkernen und in grössere Würfel schneiden. Ananas schälen und in Würfel schneiden.

Die Zutaten der Sauce in eine Schüssel geben und miteinander Verrühren.

In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen. Poulet(Hähnchen)würfel darin kräftig anbraten. Die gehackte Zwiebel und die Peperoni (Paprika) beigeben. Alles während einiger Minuten mitbraten. Die vorbereitete Sauce dazu geben und unter Rühren aufkochen. So lange köcheln, bis die Sauce leicht eindickt. Zum Schluss die geschnittene Ananas unterheben und nur noch warm werden lassen.

Zu diesem Gericht kann man Reis servieren.

Rezept als PDF – Poulet(Hähnchen) mit Ananas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.