Pasta- oder Reisgerichte

Penne arrabiata mit Kabeljau

von am 17. Juni 2022

Die Temperaturen sind momentan sehr heiss. Was ich natürlich gerne mag.

Bei uns zu Hause wird auch bei heissen Temperaturen gekocht. Denn schliesslich hat man auch da Hunger. Doch da bevorzuge ich Gerichte, die kein langes am Herd stehen verlangen.

Dieses Gericht ist genau das Richtig. Die Sauce wird in der Zeit zubereitete, in welcher die Pasta am Kochen ist.

Also ein weiteres halbzwölf Uhr Gericht. Ich nenne es so, weil es in knapp 30 Minuten zubereiten ist und wir bevorzugen um 12 Uhr zu essen.

Es Bedarf auch wenig Zutaten. Das gute daran ist, dass man auch gefrorenen Kabeljau dafür verwenden kann. Hat man Kabeljau im Tiefkühler – kein Problem. Dieser braucht nicht aufgetaut zu sein.

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte

Spaghetti mit mediterranem Gemüse

von am 13. Mai 2022

Die Tage werden länger. Sie werden auch wärmer. Hoffen wir, dass die Wärme auch bleibt. Ist ja immer so eine Sache bei uns in der Schweiz. Es kann schnell wieder kippen.

Aber nicht jammern, sondern die warmen Tage geniessen.

Sobald die Temperaturen steigen und die Sonne sich von der schönsten Seite zeigt, mag ich auch meine Gerichte bunt, mediterran.

Mein heutiges Gericht könnte nicht sommerlicher sein. Ein wahrer Genuss und in kurzer Zeit zubereitet.

Währenddessen das Gemüse im Ofen kocht/schmort und die Spaghetti im Salzwasser kochen, hat man Zeit den Salat vorzubereiten und den Tisch zu decken. Wobei man natürlich immer wieder etwas die Spaghetti rührt.

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte

Gnocchi sardi

von am 1. Oktober 2021

Quer durch Italien findet man ganz viele verschiedene Pastaformate. Zum Teil sehen sie gleich aus, haben aber je nach Region ihren eigenen Namen. Je nach Region werden eher Pasta mit Weissmehl und Eier hergestellt. Um so südlicher man geht, wird anstelle von Mehl Hartweizengriess und anstelle von Eier Wasser verwendet.

Das macht es vielfältig und abwechslungsreich.

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte

Plin alla Caprese

von am 3. September 2021

Plin ist eine Pastaform aus dem Piemont. Ähnelt einem Ravioli. Bekannt ist diese Pastaform mit einer Fleischfüllung. Wie bei so vielen anderen Pastasorten nehmen sie ihren Ursprung aus ärmlichen Verhältnisse der Bauersfrauen. Hier geht es Bauersfrauen aus dem Piemont. Diese versuchten mit Fleischresten ein weiteres Gericht zu zaubern. Meistens aus Bratenfleisch, wobei es immer wieder variieren konnte. So findet man eigentlich nicht DAS Rezept. Plin ist eine Dialektaussprache des Piemonts und heisst so viel wie «pizzicare» Klemmen. Weil der Plin mit Hilfe der Finger geklemmt wird. Eigentlich eine ganz simple Erklärung.

weiterlesen

Grundrezept | Pasta- oder Reisgerichte

Garganelli homemade

von am 6. August 2021

Garganelli ist ein Pastaformat aus der Emilia Romagna. Ihren Namen haben die Garganelli vom Dialekt der Romagna: Garganel oder bei uns Gurgel. Die Form erinnert an die Speiseröhre des Huhns. 

Wie so oft, scheint auch bei diesem Pastaformat ein Missgeschick voran gegangen zu sein. Es wird erzählt, die Katze hat sich statt an die Mäuse an die Füllung der Cappelletti gemacht. So blieb der Köchin des Hauses nichts anderes übrig, als auf die Schnelle eine neue Pastaform zu zaubern. Dank der Rillen, bleibt die Sauce besser haften.

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte | Suppen

Spoja lorda / Sfoglia lorda

von am 28. Mai 2021

Übersetzt heisst das Rezept schmutziger Teig. Das Rezept dient als Ursprung der Restverwertung. Es ist original aus der Romagna.

Wie so manch anderes Rezept ist es ein Rezept der italienischen cucina povera – arme Küche. Frühe brauchte es kein Wort wie Foodwaste. Es wurde alles aufgebraucht und nichts wurde entsorgt.

weiterlesen