Pasta- oder Reisgerichte

Ravioli mit Burrata und getrockneten Tomaten

von am 17. Juli 2019

Wie heisst es so schön. Ist die Katz aus dem Haus, tanzt die Maus.

Ok, etwas übertrieben der Spruch, aber ein klein wenig trifft er momentan für uns zu. Unsere Mädels sind alle drei im Lager. So sind wir während 10 Tagen „kinderlos“.

Wir freuen uns, wenn sie wieder nach Hause kommen. Doch ich gebe zu, ich geniesse diese „kinderlose“ Zeit auch etwas um das zu tun, für das mir manchmal die Zeit fehlt.

So sind mein Mann und ich am Samstag-Abend wieder einmal in die Stadt gefahren um dort fein Essen zu gehen. Es gibt da ein Lokal, welches mir/uns sehr zu sagt. Uns passt die Atmosphäre und auch die Küche. Ja, ja, es ist die italienische Küche 😉

Als Spezialität des Tages wurden Ravioli mit Burrata und getrockneten Tomaten serviert. Wir haben uns für diese Vorspeise entschieden.

Sie waren echt köstlich. So gut, dass ich sie zu Hause unbedingt auch zubereiten wollte.

So habe ich mich an die Arbeit gemacht. Einfach so unter der Woche ohne jeglichen Grund. Schliesslich braucht es für ein feines Essen nicht zwingend einen Grund.

weiterlesen

Allgemein

Beitrag im Gesundheitstippp

von am 10. Juli 2019

Beitrag im Gesundheitstipp

*gesponsert

Für mich ein spezielles Gefühl, wenn einem plötzlich aus einer Zeitschrift sein eigenes Gesicht entgegenlächelt.

So empfand ich es, als ich die Juli/August Ausgabe des Gesundheitstipps durchblätterte.

Für die genannte Ausgabe wurde über das Thema Muscheln geschrieben. Da ich gerne mit Muscheln koche, stiess die Redakteurin auf meine Webseite. Ich wurde angefragt, ob sie mich zu diesem Thema interviewen und sie mir bei der Zubereitung über die Schulter schauen dürfe.

Bis jetzt habe ich noch nie etwas in diese Richtung gemacht. Ich war gespannt, was mich erwartete.

Nebst dem Interview kam auch einen Fotografen zu mir nach Hause um mich während der Arbeit zu fotografieren.

Wenn man meinen Mann fragt, würde er sagen, am besten kommt der Fotograf täglich vorbei …
… nicht weil er findet, ich sollte im Rampenlicht stehen. Sondern weil in unserer Küche selten so wenige Sachen herum standen, wie für das Foto. 😉

Für das Magazin habe ich das Rezept – gegrillter Avocado mit gebratener Jakobsmuschel  nachgekocht. Durch Anklicken des Links, kommt ihr direkt zum Rezept.

weiterlesen

Familienalltagsrezepte | Fleischlos | Pasta- oder Reisgerichte

Trofie mit Stracchino und Datterini-Tomaten

von am 8. Juli 2019

Unglaublich wie die Zeit rennt. Bereits geht die Challenge von Foodblogs-Schweiz bereits in die 5. Runde.

Im Warenkorb der Foodblogs-Schweiz stehen in diesem Monat nicht nur, wie gewohnt 5 Zutaten zur Verfügung, sondern sechs. Bestimmt, weil wir mitten im Sommer sind und uns die Natur und die Region sehr viel zu bieten hat.

weiterlesen

Grundrezept

Stracchino homemade

von am 3. Juli 2019

Stracchino oder zum Teil auch Crescenza genannt, ist ein italienischer Streichkäse, welcher vielfältig eingesetzt werden kann.

Da wo ich wohne, ist es nicht immer einfach, dieser zu kaufen. Ich müsste einige Kilometer fahren, um es dort einkaufen zu können.

So habe ich gedacht, ich google nach Stracchino und wie ich dieser Käse selber herstellen kann.

Auf italienischen Seiten gibt es einige verschiedene Rezepte, so habe ich mich für eins entschieden und war mit dem Resultat sehr zufrieden.

Zutaten braucht es keine zu komplizierte, ausser vielleicht LAB, welches nicht jeder zu Hause hat. Aber evtl. bei einem Reformhaus oder in einer Käserei erhältlich. Bei uns in der Schweiz wäre es auch online bestellbar.

weiterlesen

Salate

Sommerlicher Salat mit Jungspinat und Nektarinen

von am 28. Juni 2019

Die Temperaturen zeigen im Moment auf Hochsommer hoch2. Aber wir wollen bitte nicht jammern, denn gerade in diesem Jahr hatten wir ziemlich lang kaltes und regnerisches Wetter.

Bei solch heissen Temperaturen fragt man sich immer wieder, was man kochen oder eben nicht kochen soll.

Mein heutiges Rezept kommt ohne Kochen aus und schmeckt super fein.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Birnen-Käse-Tartare mit Thymian-Gelee

von am 23. Juni 2019

[Rezept enthält unbezahlte Werbung] Manchmal sieht man etwas und findet es so ausgefallen, dass es man gleich selber ausprobieren möchte.

So erging es mir mit diesem Birnen-Käse-Tartare mit Thymian-Gelee. Als Apéro Délice diese Köstlichkeit im letzten Jahr für ein Buffet zubereitet hatte, ist es mir gleich ins Auge gestochen.

Dass man mit Thymian einen Gelee zubereiten konnte, wäre mir vorher gar nicht in den Sinn gekommen. So habe ich es gleich ausprobiert. Doch etwas an der Rezeptur passte mir nicht, daher liess ich es für den Moment sein.

In diesem Jahr, als ich einen schönen blühender Thymian-Strauch kaufte, wusste ich, dass der Zeitpunkt gekommen ist, es wieder mit einem Thymian-Gelee zu probieren. Dieser Gelee eignet sich nicht nur für aufs Brot, sondern ist auch sehr fein zu Käse kombiniert.

weiterlesen

Beilagen

Kartoffeln mit Zucchini und Rosmarin

von am 18. Juni 2019

[Werbung wegen Seitenverlinkung]

Bereits zum vierten Mal startet Foodblogs-Schweiz mit der 4. Foodchallenge.

Dieses Mal dachte ich, dass ich diese Foodchallenge aus zeitlichen Gründen sausen lassen würde.

Doch ich habe es im letzten Moment doch noch geschafft aus den vorgeschlagenen  Zutaten etwas zu zaubern.

Aus dem Warenkorb habe ich mich für die Kartoffeln die Zucchini und den Rosmarin entschieden, daraus ist eine feine Beilage entstanden.

Es ist ein sehr einfaches und schnell zubereitetes Rezept. Die Mengenangaben sind einen Richtwert und können sehr gut angepasst werden.

weiterlesen

Salate

Spargel-Rhabarber-Salat

von am 15. Juni 2019

[Beitrag enthält unbezahlte Werbung] Bevor die Saison des Rhabarbers und der Spargeln definitiv zu Ende ist, möchte ich euch dieser feine Salat nicht vorenthalten.

Gerade wenn die Temperaturen heiss und sommerlich sind, mag ich eher leichte und erfrischende Küche. So bereite ich gerne Salate zu.

Diese Kombination des Spargels mit der säure des Rhabarber hat mich sehr angesprochen.

Probiert es aus und lasst mich wissen, wie der Salat euch schmeckt.

weiterlesen

Familienalltagsrezepte | Gemüse | Pasta- oder Reisgerichte

Tagliatelle mit Erbsen und Ricotta

von am 10. Juni 2019

Letzthin war ich am Wochenmarkt in der Stadt. Stand schon länger auf meiner To-do-Liste, endlich hat es geklappt. Ich war überwältigt von diesem riesen grossen Angebot und der Vielfalt. Musste mich echt zurückhalten, damit ich nicht alles Mögliche gekauft habe. Doch einige Sachen mussten einfach mit nach Hause kommen.

Unter anderem diese frischen Erbsen. Da ich keinen grossen Garten habe, kann ich sie nicht bei mir anpflanzen. Als Kind hatten meine Eltern einen wirklich überdimensionalen grossen Garten. Das war natürlich mit ganz viel Arbeit verbunden. In diesem Garten wurden auch Erbsen angepflanzt. Ich liebte es, die Erbsen gleich vom Strauch zu pflücken und die Schoten zu pulen um sie zu essen.

Diese Erinnerung kam mir hoch, als ich meine Erbsen pulte. 😀

Eine Büffelricotta kam auch mit nach Hause, so wurden beiden Zutaten in meinem heutigen Menu verarbeitet.

weiterlesen