Brot und Brötchen

Party-Brötchen

von am 23. April 2018

… diese leckere und fluffige Brötchen sind ideal für ein Stehapéro, für ein Buffett oder einfach so zum Geniessen.

Sie sind super weich in der Konsistenz und bei Jung und Junggebliebene sehr beliebt.

Auch für diese Brötchen habe ich mich für ein Mehlkochstück entschieden. Das bewirkt, dass meine Brötchen schön weich sind.

weiterlesen

Brot und Brötchen

Baguette

von am 17. April 2018

Was gibt es feineres als ein frisches knuspriges Baguette?

Allgemein schmeckt frisches Brot immer am besten. So ist bei uns zu Hause der Konsum von frischem Brot sehr gross.

Früher wurde frisches Brot selten aufgetischt, weil man genau wusste, dass man vom frischen Brot einiges mehr essen würde, als von Brot, welches schon einige Tage alt war. So war es auch immer bei meiner Grossmutter. Auch wenn sie gerade frisches Brot aus ihrem Holzofen nahm, wurde es nicht angeschnitten. Nein, es gab zuerst das „alte“ Brot zu essen.

weiterlesen

Allgemein

Mürbteig

von am 13. April 2018

Der Mürbteig lässt sich für ganz viele Gebäcke einsetzen.

Sei es als Basis für Fruchttorten oder Pasticcini.

Klar, ein solcher Mürbteig gibt es praktisch in jedem Lebensmittelgeschäft zu kaufen.

Aber ein selbstgemachter schmeckt mit Garantie besser und enthält keine Konservierungsstoffe. Gerade ein Mürbteig ist in kurzer Zeit zubereitet und nach einer Kühlung einsatzbereit.

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte

Gnocchi an Lauch-Erbsen-Käse-Sauce

von am 11. April 2018

ridi, ridi che mamma ha fatto gli gnocchi. Ich weiss, den Spruch findet man bereits auf meiner Webseite. Weil es eben ein sehr alter und bekannter Spruch in Italien ist, wenn Gnocchi serviert werden.

Da die Gnocchi einfach in der Zubereitung sind und im Grunde genommen auch nicht viel Zeit benötigen, mache ich sie immer selber.

Ich muss gestehen, ich hatte auch schon welche gekauft. Doch die Gekauften überzeugten mich ganz und gar nicht. Daher gibt es zwei Möglichkeiten für mich. Entweder ich mache welche selber, oder ich entscheide mich für ein anderes Gericht.

weiterlesen

Fleischlos | Gemüse | Vorspeise

Geröstete Blumenkohl-Blätterteigtaschen

von am 9. April 2018

[Rezept enthält Werbung]

Bei diesem Rezept wird der Blumenkohl im Ofen geröstet. Es verleiht dem Blumenkohl einen ganz anderen, intensiveren Geschmack.

Wer die Variante des Röstens im Ofen nicht bevorzugt, kann der Blumenkohl auch im Salzwasser kochen.

Mit diesen Blätterteigtaschen konnte ich alle in unserer Familien begeistern. Sogar unsere Jüngste hat davon gegessen ohne die Nase zu rümpfen. Ich kann euch sagen, wenn das bei ihr klappt, klappte es bestimmt auch bei anderen Kindern 😉

weiterlesen

Beilagen | Fleischlos | Gemüse

Mönchsbart mit Peperoncini

von am 7. April 2018

Kennt ihr Mönchsbart oder eben barba dei monaci oder agretti auf Italienisch?

Hierzulande etwas weniger bekannt. Wenn ihr auf Märkten unterwegs seid oder diese Spezialität in einem italienischen Geschäft begegnet, unbedingt ausprobieren.

Für mich war die Zubereitung von Mönchsbart eine Premiere. Ich lief per Zufall an diesem Gemüse vorbei und so hüpfte es von alleine in meinen Einkaufskorb.

Mönchsbart ist reich an Vitaminen, kalorienarm und erfrischend.

weiterlesen