Familienalltagsrezepte | Pikantes und Apero

Salzige Muffins

von am 20. April 2019

Muffins müssen nicht immer süss sein. Sie können auch in einem salzigen Mantel daherkommen.

So wie meine heutigen Muffins mit Gemüse und Schinken. Den Schinken kann man sehr gut weglassen und so hat man einen vegetarischen Muffin.

Auch mit den Zutaten lässt es sich spielen. Ich habe mich für Zucchini, Peperoni (Paprika) und Schinken entschieden. Aber ihr könnt die Füllung und das Topping nach Wahl nehmen.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Gefüllte Eier mit Thon, Bärlauch und Minze

von am 10. April 2019

Bereits geht es in eine neue Challenge-Runde mit  www.Foodblogs-Schweiz.ch.

Im Einkaufskorb des Monats April finden wir Bärlauch, Rhabarber, Chicorée, Minze, Spinat, Krautstil.

Die Aufgabe der Blogger ist es, mit mindestens zwei der Zutaten etwas Feines zu zaubern.

Als ich die Zutaten las, fand ich es gar nicht so einfach, für welche Kombination ich mich entscheiden sollte. So liess ich mir die Zutaten immer wieder durch den Kopf gehen.

Meine Entscheidung fiel auf.

…. genau – Bärlauch und Minze. 

Für diese beiden Zutaten musste ich nicht einmal einkaufen gehen. Vom  Bärlauch haben wir ganz viel hinter dem Haus und die Minze wächst auch bereits in meinem Topf. Regionaler geht es nicht mehr 😉

Was ich daraus gezaubert habe, verrate ich euch gerne.

weiterlesen

Salate

Nüsslisalat mit Radieschen an einer Haselnuss-Vinaigrette

von am 15. März 2019

Zum ersten Mal hat die www.Foodblogs-Schweiz.ch eine Challenge mit Saisongemüse und –Früchte gestartet.

Im Einkaufskorb des Monat März finden wir Äpfel, Birnen, Haselnüsse, Radieschen, Nüsslisalat und Karotten.

Die Aufgabe der Blogger ist es, mit mindestens zwei der Zutaten etwas Feines zu zaubern.

Na, dann legen wir los und überlegen uns einmal, was man aus diesen Zutaten zubereiten könnte.

Schlussendlich habe ich mich für den Nüsslisalat mit Radieschen und Haselnüssen entschieden und bereite damit einen feinen Salat zu.

weiterlesen

Gemüse

Artischocken mit Kräutern

von am 30. Januar 2019

Artischocken sind in Italien sehr beliebt und verbreitet. Es gibt verschiedene Sorten. Die rundlichen oder eher die Spitzen. Daraus lässt sich so manches feines Gericht zubereiten. Auf meiner Seite habe ich diesbezüglich auch schon Rezepte veröffentlicht.

Für mein heutiges Gericht verwende ich kleine Artischocken. Entweder am Markt oder bei einem italienischen Händler erhältlich.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Feigen mit Rohschinken

von am 24. September 2018

24Man bekommt Gäste und sucht noch eine tolle und einfache Fingerfood-Idee?

Dann könnten diese Feigen genau das Richtige sein. Super einfach und super schnell zubereitet. Da können die Gäste noch so unangemeldet sein, man punktet mit dieser Idee bestimmt.

weiterlesen

Salate

Blattsalat mit Ofentomaten und Burrata

von am 15. Juli 2018

Ende Frühling besuchten Jacqueline und ich einen Baguette-Kurs in der Mühlerama in Zürich.

Nach diesem Kurs wollten wir noch nicht gleich nach Hause. Schliesslich wollten wir noch ein bisschen über Gott und die Welt sprechen. Auch wenn wir uns wenig sehen, finde ich unsere Freundschaft, welche Dank FB entstanden ist, sehr schön und bereichernd.

So führte uns der Weg in ein kleines schmuckes Restaurant. Die Einrichtung, das Ambiente – genau mein Ding.

Wir haben uns mit etwas Kühlem begnügt. Als wir zu unserem Nachbarstisch hinüber blinzelten, sahen wir, dass das soeben ein köstlicher Salat mit Ofentomaten und Burrata serviert wurde.

Dieser hat mich so fest angelacht, den wollte ich zu Hause zubereiten. Eigentlich etwas absolut einfaches. Wie heisst es so schön – in der Kürze liegt die Würze. Schliesslich muss es nicht immer etwas super aufwendiges sein.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Erdbeer-Tiramisù

von am 12. Mai 2018

Schon seit Jahren habe ich das Luzerner Bäuerinnen Kochbuch zu Hause. Es kommt immer wieder zum Einsatz.

Ich schätze die Einfachheit dieser Rezepte. Ohne Schnickschnack und mit einer einfachen Zutatenliste ein leckeres Essen zaubern.

Sehr gerne bereit ich das Erdbeer-Tiramisù Rezept zu. Gerade an warmen Sommertagen, wenn ich das Tiramisù schlecht kühlen kann, bereite ich es lieber ohne Eier zu.

Dieses Rezept ist sehr einfach und ist in kurzer Zeit zubereitet. Das Tiramisù kann man in einer Auflaufform oder Glasschale zubereiten. Sehr schön sieht es auch in kleine Portionengläser aus.

weiterlesen