Fleischlos | Pasta- oder Reisgerichte

Risotto mit Birnen und Taleggio

von am 17. Oktober 2020

Ein weiteres Kalenderblatt wurde gewendet. Wir sind bei Monat 10 angelangt. Auch im Oktober startet Foodblogs Schweiz in eine neue Runde. «Herbstschätze» mit regionalen Produkten soll es sein.

Der Herbst hat ganz viel zu bieten. Gerade habe ich ganz viele Quitten zu Gelee oder Chrosi verarbeitet. Eine Mordsarbeit. Aber es ist einfach toll, regionale Produkte verarbeiten zu können.

Mit den Herbstschätzen wie Birnen, Äpfel, Baumnüsse, Quitten usw. ein herbstliches Menü für die Challenge ist gefragt.

weiterlesen

Salate

Sommerlicher Avocado-Feta-Salat

von am 20. Juli 2020

Ich starte in eine weitere Runde der Foodblogs Schweiz-Challenge. In diesem Monat sind Salate angesagt. Es spielt keine Rolle ob süss oder salzig oder gar kombiniert. Wichtig ist es, dass die Zutaten Saison haben. Persönlich finde ich, dass es im Sommer eh kein Problem saisonale Produkte zu verwenden. Gerade im Sommer stehen einem ganz viele Früchte und Gemüse zur Verfügung. Da liegt es nur an der Qual der Wahl was man nimmt.

Das Rezept ist super easy in der Zubereitung. Das tolle an diesem Salat, es sind Zutaten, welche im Sommer bei mir in der Regel vorrätig sind. Dieser Salat kommt bestimmt schnell wieder einmal auf unseren Tisch.

weiterlesen

Essen mit Kindern | Fleischlos | Pikantes und Apero

Spargel-Erbsen-Cake

von am 20. Juni 2020

Wer sagt, dass Cake immer süss sein sollen. Lese ich Cake, so assoziiere ich es meistens mit etwas Süssem.

Aber es geht auch salzig. Wie zum Beispiel dieser Spargel-Erbsen-Cake, der super als Nachtessen mit einem Salat serviert werden kann.

Es lässt sich auch prima auf einem Buffet auftischen.

Wie ihr seht, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Er ist einfach in der Zubereitung und da die Spargelsaison schon bald zu Ende geht, möchte ich euch dieses Rezept nicht vorenthalten.

weiterlesen

Essen mit Kindern | Gemüse

Frittata mit Mönchsbart

von am 27. Februar 2020

Wer kennt Mönchsbart? Auf italienisch wird es agretti oder barba di frate genannt?

Bis vor einem Jahr kannte ich nur den Namen, hatte aber dieses Frühlingsgemüse noch nicht probiert gehabt. Als ich bei einer Einkaufstour darauf stiess, wollte ich es unbedingt ausprobieren.

Mönchsbart ist ein Frühlingsgemüse und wächst in Italien wild an meernahen, salzigen Wiesen. Er wird auch angebaut.

Mönchsbart ist reich an Kalium, Kalzium, den Vitaminen C, B1, B2, B3 und B6 und E.

Auf meiner Seite findet ihr bereits ein simples Rezept mit Mönchsbart, welcher mit viel Olivenöl und Peperoncini serviert wird.

Heute aber bereite ich eine feine Frittata damit zu. Frittata ist bei uns zu Hause immer sehr beliebt.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Rohschinken-Fingerfood mit Stracchino und Rucola

von am 22. November 2019

Auf der Suche nach einem Fingerfood, was schnell zubereitet ist und köstlich schmeckt?

Dann könnten diese Rohschinkenrollen genau das Richtige sein.

Auch bei diesem Rezept habe ich den Stracchino-Käse verwendet, welcher ich selber zubereitet habe. Das tolle an diesem Käse, er lässt sich vielseitig einsetzen. Findet man keinen Stracchino-Käse, könnte als Alternative einen Doppelrahmfrischkäse verwendet werden. Es ist eine Alternative, die aber nicht gleich oder ähnlich schmeckt.

weiterlesen

Fleischlos | Gemüse | Hauptgerichte

Gemüsepfanne mit Kokosmilch

von am 13. November 2019

[unbeauftragte Werbung, unbezahlt, enthält *PR-Samples]

In diesem Monat bin ich wieder mit dabei, bei der Foodblog Schweiz-Challenge.

Ich habe mich für Rosenkohl und Lauch aus dem Warenkorb entschieden.

Das heutige Rezept kommt sogar vegan daher.

Wie schon gesagt, ernähre ich mich weder vegetarisch noch vegan, das schliesst aber nicht aus, dass man vegetarische oder vegane Gerichte kochen kann.

Ich bin der Meinung, dass die Vielfalt Abwechslung auf den Tisch bringt.

In meiner Gemüsepfanne verwende ich Rosenkohl. Dieses ist eins der wenigen Gemüse, bei dem ich nicht wirklich weit springen würde. Gebe ihm aber immer wieder eine Chance 😉

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte

Sommerlicher Pastasalat

von am 31. Juli 2019

Gerade im Sommer mag man leichte Gerichte, welche in kurzer Zeit zubereitet sind.

Schnell kann trotzdem fein, köstlich und vollwertig bedeuten. Wie dieser Pastasalat.

Serviert man das Gericht kalt, dann als Pastasalat. Wird er warm genossen, ist ein feiner Pastateller mit Tomaten und Pesto.

Gerade wie es einem am besten schmeckt.

weiterlesen