Familienalltagsrezepte | Hauptgerichte

Kartoffel-Schinken-Zucchini-Gratin

von am 23. Oktober 2019

Ich weiss nicht wie es in eurer Familie aussieht, aber in unserer sind Gratins immer willkommen.

Gerade Gratins mit Kartoffeln schmecken der ganzen Familie und der grosse Vorteil ist, dass während der Gratin im Ofen ist, man Zeit hat die Küche aufzuräumen, Salat vorzubereiten und den Tisch zu decken.

Solche Menüs passen mir immer sehr gut, denn so ist nach dem Essen bereits die halbe Arbeit erledigt.

weiterlesen

Familienalltagsrezepte | Fleischlos | Salate

Griechischer Salat

von am 15. August 2019

Bereits geht es für die Foodchallenge von Foodblogs Schweiz in die 6. Runde.

Dieses Mal finden wir folgende Zutaten im Warenkorb – Brombeeren, Aprikosen, Blaubeeren, Gurken, Eichblattsalat und Knoblauch.

Im ersten Moment war ich etwas überfragt, für welche zwei Zutaten ich mich entscheiden soll. Viel zu weit gedacht, denn die Entscheidung lag eigentlich so nah.

Gerade letzte Woche habe ich uns einen griechischen Salat zum Nachtessen zubereitet. Der Fand bei uns zu Hause super Anklang. Wieso also nicht nochmals dieser zubereiten? Dieses Mal habe ich bewusst den Eichblattsalat gewählt und natürlich die Gurken, beide Zutaten aus dem Warenkorb.

Mein Mann findet den Salat super fein – einziger Hacken für ihn – die Gurken. Die werden von ihm seit Jahr und Tag aussortiert. Kleines Übel, dann wandern sie halt in meinen Teller.

Übrigens, auf meinem Blog findet man bereits eine „italienisierte“ Version eines Fetasalates.

weiterlesen

Grundrezept

Stracchino homemade

von am 3. Juli 2019

Stracchino oder zum Teil auch Crescenza genannt, ist ein italienischer Streichkäse, welcher vielfältig eingesetzt werden kann.

Da wo ich wohne, ist es nicht immer einfach, dieser zu kaufen. Ich müsste einige Kilometer fahren, um es dort einkaufen zu können.

So habe ich gedacht, ich google nach Stracchino und wie ich dieser Käse selber herstellen kann.

Auf italienischen Seiten gibt es einige verschiedene Rezepte, so habe ich mich für eins entschieden und war mit dem Resultat sehr zufrieden.

Zutaten braucht es keine zu komplizierte, ausser vielleicht LAB, welches nicht jeder zu Hause hat. Aber evtl. bei einem Reformhaus oder in einer Käserei erhältlich. Bei uns in der Schweiz wäre es auch online bestellbar.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Birnen-Käse-Tartare mit Thymian-Gelee

von am 23. Juni 2019

[Rezept enthält unbezahlte Werbung] Manchmal sieht man etwas und findet es so ausgefallen, dass es man gleich selber ausprobieren möchte.

So erging es mir mit diesem Birnen-Käse-Tartare mit Thymian-Gelee. Als Apéro Délice diese Köstlichkeit im letzten Jahr für ein Buffet zubereitet hatte, ist es mir gleich ins Auge gestochen.

Dass man mit Thymian einen Gelee zubereiten konnte, wäre mir vorher gar nicht in den Sinn gekommen. So habe ich es gleich ausprobiert. Doch etwas an der Rezeptur passte mir nicht, daher liess ich es für den Moment sein.

In diesem Jahr, als ich einen schönen blühender Thymian-Strauch kaufte, wusste ich, dass der Zeitpunkt gekommen ist, es wieder mit einem Thymian-Gelee zu probieren. Dieser Gelee eignet sich nicht nur für aufs Brot, sondern ist auch sehr fein zu Käse kombiniert.

weiterlesen

Familienalltagsrezepte | Suppen

Broccoli-Cheddar-Suppe

von am 21. Januar 2019

Was gibt es feineres als eine wärmende Suppe an kalten Winterabende?

Ich finde, Suppe geht immer. Wenn sie dann eine Menge schmelzenden Käse enthält, schmeckt sie wirklich köstlich.

Zu der Suppe lässt sich prima frisches Brot oder ein Kräuterbaguette servieren.>


weiterlesen

Hauptgerichte

Croque Madame mit Spargeln

von am 14. Juni 2018

[Rezept enthält Werbung]

Das Rezept der Croque Madame kenne ich schon länger und kommt in der Spargelsaison gerne auf unseren Speiseplan. Dieses Mal habe ich die Zutatenliste total überarbeitet und neu ausprobiert.

Das Resultat war super lecker und meine Familie begeistert.

weiterlesen

Gemüse

Gerollte Spargelfrittata mit Käse und Schinken

von am 24. Mai 2018

[Rezept enthält Werbung]

Dieses Rezept haben sogar Antispargelesser für gut empfunden haben. Eine Frittata welche mit Käse und Schinken belegt und aufgerollt wird.

Ich sage euch, ein wahrer Genuss. Ich habe es als Nachtessen zusammen mit einem Salat serviert.

Würde bestimmt auch auf einem salzigen Buffet einen tollen Auftritt haben.

weiterlesen

Pikantes und Apero

Börek mit Spinat und Käsefüllung

von am 19. April 2018

[Rezept enthält Werbung]

Eigentlich habe ich mich schon vorwiegend der italienischen Küche verschrieben. Doch ab und zu eine Abwechslung kann definitiv nicht schaden.

Wie heisst es so schön…. es öffnet neue Horizonte.

So dachte ich mir, ich backe wieder einmal Börek. Habe ich in der Tat auch schon gemacht, aber es ist schon eine Weile her.

weiterlesen