Dessert und Süsses

Gefüllte Baby-Ananas mit Meringues-Haube

von am 30. Dezember 2018

Nach dem Fest ist vor dem Fest.

Wir durften ein schönes und gemütliches Weihnachtsfest im Kreise unserer Familie geniessen.

In ein paar Tagen läuten wir bereits das alte Jahr aus um das Jahr 2019 begrüssen zu dürfen.

Was genau mir/uns das Jahr 2019 bringen wird, weiss/wissen wir nicht.

Was ich aber weiss, dass ich ein sehr schönes und intensives 2018 hatte. Nicht nur privat, sondern auch mit meiner Seite delizie d’Amelia durfte ich ganz viel positives Erfahren. Die vielen Seitenaufrufe, welche ich mir nie hätte erträumen lassen, haben mich sehr erfreut. Dafür möchte ich mich bei jeder einzelnen Leserin und jedem einzelnen Leser ganz herzlich bedanken.

Meine Leidenschaft ist das Kochen und Backen. Wenn ich diese Leidenschaft mit euch teilen darf, freut mich das sehr.

Mit meinem heutigen Dessert, welches durch seinen Auftritt bestimmt ins Auge sticht, verabschiede ich mich vom Jahr 2018 und freue mich, euch auch im 2019 mit ganz vielen Rezepten begeistern zu dürfen. Glaubt mir, die Ideen gehen mir nicht aus.  😀



weiterlesen

Dessert und Süsses

Erdbeer-Tiramisù

von am 12. Mai 2018

Schon seit Jahren habe ich das Luzerner Bäuerinnen Kochbuch zu Hause. Es kommt immer wieder zum Einsatz.

Ich schätze die Einfachheit dieser Rezepte. Ohne Schnickschnack und mit einer einfachen Zutatenliste ein leckeres Essen zaubern.

Sehr gerne bereit ich das Erdbeer-Tiramisù Rezept zu. Gerade an warmen Sommertagen, wenn ich das Tiramisù schlecht kühlen kann, bereite ich es lieber ohne Eier zu.

Dieses Rezept ist sehr einfach und ist in kurzer Zeit zubereitet. Das Tiramisù kann man in einer Auflaufform oder Glasschale zubereiten. Sehr schön sieht es auch in kleine Portionengläser aus.

weiterlesen

Dessert und Süsses | Dies und das aus dem Thermomix

Zeppole di San Giuseppe – Eclairs – Brühteig gefüllt mit Diplomatcreme – Thermomixvariante

von am 17. März 2018

Ganz ehrlich, ich könnte mich in diese Zeppole di San Giuseppe reinlegen.

Die sind so super fein und cremig, genau wie wir es mögen.

Wer in einem italienischen Restaurant oder in Italien selber die Zeppole di San Giuseppe erwähnt, weiss jeder (oder zumindest sollten sie es) um welches Gebäck es sich handelt und wann es aufgetischt wird.

Ja, weil es in Italien praktisch zu jedem Heiligen oder Dorffest ein spezifisches Gebäck oder Gericht gibt.

So werden die Zeppole di San Giuseppe am 19. März aufgetischt. Wieso gerade am 19. März?

Am 19. März ist Josefstag, was in Italien der offizielle Vatertag ist. Ja, ja de Vater wird in Italien ganz gross gefeiert. So gross wie der Muttertag.

Vor ein paar Tage wurde bereits das Rezept für die herkömmliche Zubereitung als Gastbeitrag hier gepostet.

Heute zeige ich euch, wie man die Zeppole im Thermomix zubereiten kann.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Crema Catalana

von am 11. November 2017

Die Crema Catalana wollte ich schon lange einmal ausprobieren. Habe mir auch extra einen Bunsenbrenner dafür gekauft. Mein Mann meinte, ob ich ihn mir aus seiner Werkstatt geholt hätte. Ne ne – Seine Arbeitswerkzeuge gehören in seine Werkstatt und meine in meine Werkstatt sprich Küche. Alles soll seine Ordnung haben hihi….

Natürlich braucht es nicht zwingend einen Bunsenbrenner. Im Rezept erkläre ich zwei Methoden, wie man den Zucker karamellisieren kann.

weiterlesen