Dessert und Süsses

Berliner

von am 9. Februar 2018

Berliner sind ein typisches Fasnachts/Faschingsgebäck. Da werdet ihr mir bestimmt zustimmen. Natürlich kann man sie das ganze Jahr hindurch geniessen.

Dass es nicht ganz einfach ist, welches selber zu backen, musste ich in Vergangenheit bereits erfahren. Bis jetzt waren sie zwar geschmacklich recht gut, doch weit entfernt wie man einen Berliner aus der Bäckerei kennt.

Der typische weisse Ring, wie man es von einem echten Berliner kennt, fehlte bis jetzt.

weiterlesen

Dessert und Süsses

Quarkbällchen mit Ricotta und Rosinen

von am 1. Februar 2018

Während der Fasnachtszeit, Faschingszeit herrscht bei vielen der Ausnahmezustand.

Wenn ich unsere Familie betrachte, da sind zwei Lager. Die Einen lieben die Fasnacht und die Anderen (darunter ich) finden, es ist gut, wenn es dann wieder vorbei ist.

Wie sagt man so schön. Leben und leben lassen.

Das schön finde ich aber, dass man gerade in dieser Zeit wieder ganz viele leckere Sachen zubereiten und backen kann.

Diese Quarkbällchen stehen ganz weit oben auf der Liste. Dieses Rezept verdanke ich meiner Cousine. Sie selber hat auch eine eigene Seite und wir inspirieren uns immer wieder gegenseitig.

Auf meiner Seite findet man zwar bereits ein ähnliches Rezept. Der grosse Unterschied ist wird bei diesem Rezept Ricotta dem Teig hinzugefügt. Dies bewirkt, dass das Gebäck noch weicher wird.

Achtung!!! Diese Quarkbällchen hüpfen von alleine in den Mund. Man weiss gar nicht was einem geschieht und die Schüssel ist leer. Ich habe euch gewarnt! 😉

weiterlesen

Dessert und Süsses

Frittierte Rosinenbällchen

von am 28. Oktober 2017

Diese süßen Rosinenbällchen waren und sind auch heute noch das absolute Lieblingsgebäck meines Bruders. An seinem Geburtstag gab es bestimmt Kuchen. Daran mag ich mich zwar nicht erinnern. Aber, dass es diese Rosinenbällchen gab, das weiss ich noch ganz genau.

Auch ich liebe sie und inzwischen auch meine Familie. Diese Bällchen habe eine ganz spezielle Anziehungskraft. Die hüpfen von alleine in den Mund. Die müssen etwas Magisches an sich haben. 😉

weiterlesen

Pikantes und Apero

Frittierte Zucchiniblüten im Teig

von am 8. Juli 2017

Wusstet ihr, dass man von der Zucchinipflanze nicht nur die Frucht verwenden kann? Ja, man kann sogar die Blüten verwenden. Daraus kann man viele verschiedene Köstlichkeiten zubereiten. Zum Beispiel meine heutige frittierte Variante, oder man verwendet sie in einem Risotto oder zusammen mit Zucchini und Tomaten kochen. Wichtig ist, dass die Blüten frisch verwendet werden.

weiterlesen

Allgemein | Pikantes und Apero

Auberginen-Cordon bleu

von am 20. Juni 2017

Der Begriff „Cordon bleu“ bezieht sich meistens auf paniertes Fleisch, ob Kalbs-, Schweins- oder Hühnchenfleisch gefüllt mit Käse und Schinken.

Dieses Mal präsentiere ich euch gerne eine neue und sehr leckere Cordon bleu-Variante.

Die Basis meiner Cordon bleus besteht aus Auberginen, gefüllt mit Schinken und Scamorza.

Meine Cordon bleu werden nach dem Panieren frittiert. Wer es etwas leichter mag, kann die Auberginen-Cordon-Bleu im Ofen backen.

weiterlesen