Fleischlos | Pasta- oder Reisgerichte

Risotto mit Birnen und Taleggio

von am 17. Oktober 2020

Ein weiteres Kalenderblatt wurde gewendet. Wir sind bei Monat 10 angelangt. Auch im Oktober startet Foodblogs Schweiz in eine neue Runde. «Herbstschätze» mit regionalen Produkten soll es sein.

Der Herbst hat ganz viel zu bieten. Gerade habe ich ganz viele Quitten zu Gelee oder Chrosi verarbeitet. Eine Mordsarbeit. Aber es ist einfach toll, regionale Produkte verarbeiten zu können.

Mit den Herbstschätzen wie Birnen, Äpfel, Baumnüsse, Quitten usw. ein herbstliches Menü für die Challenge ist gefragt.

Für mein heutiges Rezept verwende ich Birnen von unserem eigenen Baum. Die verwendete Sorte ist eine Gellerts Butterbirne. Eine Baum mit einer alten Sorte, die uns jedes Jahr reichlich mit Birnen beschenkt. Wir lieben Birnen, welche fest und knackig bleiben.

Ich habe bereits auch einige Birnen getrocknet. Ein idealer Snacks für zwischendurch. Das volle Glas leert sich jeweils im Nu.

Die Baumnüsse, welche das Gericht bereichern sind von dem Nussbaum unserer Nachbarin.

Ein feines Essen, dass sehr gut ankam.

Zutaten für 4 Personen
Zubereitung ca. 30 Minuten
400 g Risottoreis
1 kleine Zwiebel
1 EL Butter
1 Liter Gemüsebrühe
50 g trockener Weisswein
1 Birne, ca. 150 – 200 g
150 g Taleggio
10 Baumnüsse
Salz und Pfeffer nach Bedarf

Zubereitung
Die Gemüsebrühe vorbereiten, damit sie während des Kochens des Risottoreis bereits heiss ist.

Birne ungeschält in kleine Würfel schneiden. Taleggiokäse ebenfalls in Würfel schneiden. Baumnüsse schälen und zerkleinern. Alles bis zur Verwendung beiseitestellen.

Eine kleine Zwiebel fein hacken. Butter in eine Pfanne geben und zergehen lassen. Die gehackte Zwiebel dazu geben. Auf kleiner Stufe glasig dünsten.

Risottoreis dazu geben und dünsten. Mit dem Weisswein ablöschen. Sobald der Weisswein verdampft ist, nach und nach Gemüsebrühe dazu geben. Den Reis immer wieder rühren.

Nach ca. 5 Minuten die gewürfelten Birnen dazu geben.

Risotto gemäss Packungsangaben kochen lassen. Dauert ca. 15 Minuten.

Zum Schluss den Taleggio unterheben und rühren, bis er zergangen ist.

Den Risotto 3 – 4 Minuten vor dem Servieren ruhen lassen.

In Teller Anrichten, die zerkleinerten Baumnüsse darüber streuen. Wer mag schneidet noch einige Birnenschnitze und dekoriert den Risotto damit. Heiss geniessen.

Rezept als PDF – Risotto mit Birnen und Taleggio

weiterlesen

Familienalltagsrezepte | Pasta- oder Reisgerichte

Fregola mit Safran

von am 23. März 2019

Habt ihr auch schon von Fregola gehört oder gar gegessen?

Fregola ist eine typische Spezialität aus Sardinien. Es wird aus Hartweizengriess zubereitet und danach geröstet.

Entweder man bereitet sie ähnlich wie einen Risotto oder als Suppe zu.

Auf meiner Seite findet man bereits ein feines Rezept mit Fregola und Muscheln.

Das heutige Rezept hingegen wird mit Bratwurst und Zucchini zubereitet. Um dem Ganzen Farbe zu verleihen, kommt Safran hinzu.

weiterlesen

Pasta- oder Reisgerichte

Risotto mit Radicchio rosso, Speck und Gorgonzola

von am 8. Februar 2019

Risotto ist ein Gericht, welches bei uns zu Hause immer sehr gut ankommt.

Letzthin wagte ich mich an ein Risotto, welches ich bis zu diesem Zeitpunkt mit diesen Zutaten noch nie versucht hatte. Bis heute hatte ich den Radicchio rosso, wenn überhaupt, nur als Salat genossen. Doch damit lassen sich auch leckere Speisen zubereiten. Gerade in der Region Venetien wird er oft und gerne verwendet.

Dann lasst uns diesen feinen Risotto mit Radicchio rosso, Speck und Gorgonzola zubereiten. Beim Gorgonzola habe ich den milden Gorgonzola/Mascarpone-Käse verwendet.

weiterlesen

Hauptgerichte | Pasta- oder Reisgerichte

Spargel-Risotto

von am 21. April 2018

Mit dem Frühling schmückt sich auch der Tisch mit ganz vielen verschiedenen Gemüse und Früchten.

So gehört der Spargel zu den Frühlingsboten.

Ich persönlich habe mich geduldet, bis ich europäische Spargeln kaufen konnte. Noch mehr freue ich mich auf die inländischen Spargeln.

weiterlesen

Fischgerichte | Hauptgerichte

Risotto mit Meeresfrüchten

von am 11. Juli 2017

Meine Familie liebt Meeresfrüchten über alles. Gerade wenn wir in den Urlaub nach Italien fahren, wird viel und oft Fisch gegessen.

Da wir in der Schweiz kein Meer haben und somit nicht direkt mit frischem Fisch beliefert werden, oder zumindest nicht wie bei meiner Mutter zu Hause. Da fährt der Fischlieferant gleich vor ihre Haustür und man kriegt frisch gefangener Fisch so viel wie das Herz begehrt. So greife ich halt zu gefrorenem Fisch.

weiterlesen

Hauptgerichte

Risotto alla pizzaiola

von am 7. Juli 2017

Als ich dieser Risotto aufgetischt habe, waren alle begeistert. Mit wenig und einfachen Zutaten, welche man meistens zu Hause hat, zaubert man dieser leckere Risotto. Ich bin überzeugt, dass dieser Risotto auch bei euch zu Hause der Renner sein wird.

Sehr einfach in der Zubereitung.

weiterlesen